NewsAuslandMacron stellt Milliardenplan zum Kampf gegen Armut vor
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Macron stellt Milliardenplan zum Kampf gegen Armut vor

Donnerstag, 13. September 2018

/dpa

Paris – Mit einem Acht-Milliarden-Euro-Plan will der französische Präsident Emmanuel Macron gegen Armut in seinem Land vorgehen. Damit trat der sozialliberale Staatschef heute auch dem Vorwurf der Opposition entgegen, ein „Präsident der Reichen“ zu sein. Das französische Sozialmodell helfe armen Menschen durch Umverteilung zwar, etwas besser zu leben, sagte Macron in Paris. Es erlaube es aber nicht ausreichend, Armut vorzubeugen und Armut zu bekämpfen. Er wolle Betroffenen die Möglichkeit geben, aus der Armut herauszukommen.

Regierungssprecher Benjamin Griveaux bezifferte den schon länger angekündigten Plan in einem Interview der Zeitung 20 Minutes auf acht Milliarden Euro über vier Jahre. Der Staatschef versprach unter anderem mehr Unterstützung für Kinder aus armen Familien, etwa bei der Betreuung und beim Essen in der Schule.

Anzeige

Zudem soll ein „nationaler Dienst für Eingliederung“ geschaffen werden, um Empfänger von Sozialhilfe besser zu begleiten und dabei zu unterstützen, einen Job zu finden. Im Jahr 2020 soll ein Gesetz verabschiedet werden, um verschiedene Sozialleistungen zu bündeln und damit zu vereinfachen.

Macrons Umfragewerte waren zuletzt abgerutscht, Meinungsforscher berichten immer wieder von Kritik an der Wirtschafts- und Sozialpolitik der Regierung. Der Präsident hat seit seinem Amtsantritt im Mai 2017 zahlreiche Reformen auf den Weg gebracht, mit denen er die Wettbewerbsfähigkeit der französischen Wirtschaft steigern will.

Laut Vergleichszahlen der europäischen Statistikbehörde Eurostat waren im Jahr 2016 in Frankreich 13,6 Prozent der Bevölkerung armutsgefährdet - das heißt, dass sie über weniger als 60 Prozent des mittleren Einkommens der Gesamtbevölkerung verfügten. Für Deutschland lag diese Quote im selben Jahr bei 16,5 Prozent. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

20. Dezember 2018
Berlin – Der UN-Wirtschafts- und Sozialrat hat Deutschland Defizite bei der Umsetzung der sozialen Menschenrechte vorgeworfen. Zahlreiche ältere Menschen lebten auch in einigen Pflegeheimen „unter
UN-Gremium stellt Defizite bei sozialen Menschenrechten in Deutschland fest
19. Dezember 2018
Straßburg – Eine Woche nach dem Anschlag in Straßburg haben rund 700 Menschen in einem nach dem Anschlag eingerichteten psychologischen Versorgungszentrum Hilfe gesucht. Dieses soll heute ins
Psychologische Hilfe nach Anschlag in Straßburg gefragt
18. Dezember 2018
Paris – Dem französischen Staat droht eine Klage wegen mangelnden Einsatzes im Kampf gegen die Erderwärmung. Mehrere Nichtregierungsorganisationen, darunter Greenpeace und Oxfam, informierten
Frankreich droht Klage im Kampf gegen Klimawandel
12. Dezember 2018
Berlin – Kinder aus Haushalten mit niedrigem sozioökonomischen Status (SES) nehmen tendenziell andere Ärzte in Anspruch als Kinder aus wohlhabenden Familien. Auch bei der Zahnpflege und bei den
Arme Kinder werden häufiger stationär versorgt
27. November 2018
Berlin – Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat anlässlich des 60. Jubiläums der Spendenaktion Brot für die Welt das Ende von Kinderarbeit gefordert. „Wenn Freiwilligkeit nicht zum Ziel
Müller fordert europäische Regelungen gegen Kinderarbeit
23. November 2018
Athen – Die Armut auf dem Land ist in Griechenland mittlerweile so hoch, dass die Versorgung der Bevölkerung mit Nahrungsmitteln nicht mehr gewährleistet ist. Diese seien zwar vorhanden, würden
Nahrungsmittelversorgung in Griechenland verschlechtert sich
21. November 2018
Gütersloh – Finanzielle Direkthilfen vom Staat für arme Familien kommen laut einer Studie tatsächlich den Kindern zugute. Das Vorurteil, dass ein Plus dieser Hilfen von den Eltern für Alkohol, Tabak
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER