NewsPolitikNord-SPD will Beamten Weg in gesetzliche Kran­ken­ver­siche­rung bahnen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Nord-SPD will Beamten Weg in gesetzliche Kran­ken­ver­siche­rung bahnen

Dienstag, 18. September 2018

/Stockfotos-MG, stockadobecom

Kiel/Hamburg – Die SPD im Kieler Landtag will neuen Beamten nach Hamburger Vorbild den Einstieg in die gesetzliche Kran­ken­ver­siche­rung ebnen. Dazu kündigte die Finanzpolitikerin Beate Raudies am Donnerstag für nächstes Jahr einen Gesetzentwurf an. Sie begründete dies mit Gerechtigkeitsaspekten. Zudem sollten beide Nachbar­länder beim Beamtenrecht im Gleichklang fahren, auch um Abwanderungen entgegenzuwirken, sagte Raudies. Nach einem seit dem 1. August geltenden Gesetz zahlt Hamburg als erstes Bundesland Beamten, die schon in der GKV sind oder sich nach der Verbeamtung dafür entscheiden, einen Zuschuss zur Kran­ken­ver­siche­rung. 

So können Beamte auf Wunsch statt individueller Beihilfe wie andere Arbeitnehmer den hälftigen Beitrag zu einer gesetzlichen oder privaten Krankenvollversicherung (PKV) erhalten. Die Stadt rechnet mit Mehrkosten von zunächst 5,8 Millionen Euro im Jahr, hofft mittel- und langfristig aber auf Einsparungen durch einen niedrigeren Verwaltungsaufwand. Derzeit sind in Hamburg etwa 2.400 der über 53.000 aktiven Beamten freiwillig gesetzlich versichert. Die neue Regelung können nur bereits gesetzlich versicherte oder neue Beamte nutzen.

Anzeige

Gerade für Familien mit Kindern könnten die Kosten in der PKV höher sein als in der GKV, wo Familienangehörige mitversichert sind, sagte der haushaltspolitische Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion in Hamburg, Jan Quast. Private Versicherungen können Kranke ablehnen oder Risikoaufschläge verlangen. Deshalb gibt es auch Beamte, die sich gesetzlich versichern. Sie bekommen aber – abgesehen von der Neuregelung in Hamburg – nicht den bei Angestellten üblichen Arbeitgeberzuschuss, sondern müssen alles selbst tragen. 

© dpa/aerzteblatt.de
Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

17. August 2020
Berlin – Die SPD im Bundestag fordert mit Blick auf die steigende Zahl von Menschen ohne Kran­ken­ver­siche­rung einen Finanzierungsfonds für deren Behandlung. „Die Menschen ohne Kran­ken­ver­siche­rung
Keine Kran­ken­ver­siche­rung: SPD-Fraktion will Behandlung sicherstellen
4. August 2020
Hamburg – Die private Kran­ken­ver­siche­rung (PKV) muss sich stärker an den Lasten der Coronapandemie beteiligen. Dafür haben sich Krankenkassen, Vertragsärzte und -zahnärzte in Hamburg heute
Kassen, Ärzte und Zahnärzte wollen PKV stärker in die Pflicht nehmen
16. Juli 2020
Berlin – Die Kryokonservierung von Ei- und Samenzellen sowie die dazugehörigen medizinischen Maßnahmen werden künftig unter bestimmten Voraussetzungen von der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung bezahlt.
Kryokonservierung von Ei- und Samenzellen wird Kassenleistung
1. Juli 2020
Berlin – Die Versicherten- und Arbeitgebervertreter bei den sechs Ersatzkassen sorgen sich um steigende Ausgaben und die finanzielle Stabilität der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (GKV). „Der
GKV: Ersatzkassen sorgen sich um finanzielle Stabilität
30. Juni 2020
Stuttgart – Ein Datenschutzverstoß der AOK Baden-Württemberg kommt der Krankenkasse teuer zu stehen. Sie muss 1,24 Millionen Euro Bußgeld bezahlen, weil sie Daten für ein Gewinnspiel datenschutzwidrig
AOK Baden-Württemberg muss Bußgeld wegen Datenmissbrauchs bezahlen
17. Juni 2020
Wiesbaden – Die Linksfraktion im hessischen Landtag macht sich für Menschen ohne Kran­ken­ver­siche­rung stark. In einem Gesetzentwurf schlägt sie den Aufbau spezieller Beratungsstellen vor, mit deren
Linksfraktion in Hessen will Menschen ohne Kran­ken­ver­siche­rung helfen
5. Juni 2020
Berlin – Die Barmer hat mit dem „Barmer Institut für Gesundheitssystemforschung“ (bifg) ein eigenes wissenschaftliches Institut gegründet. In dem Institut sollen die vorhandene Expertise gebündelt,
LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER