NewsAuslandMacron will Numerus clausus für Medizinstudierende abschaffen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Macron will Numerus clausus für Medizinstudierende abschaffen

Dienstag, 18. September 2018

Emmanuel Macron /dpa

Paris – Im Rahmen einer Reform des Gesundheitswesens hat der französische Staatspräsident Emmanuel Macron eine verstärkte Ausbildung von Medizinern angekündigt. Die Numerus clausus genannte Zugangsbeschränkung solle von 2020 an wegfallen. „Das (bisherige) System ist absurd“, sagte Macron heute in Paris bei einer Grundsatzrede. „Wir werden mehr Mediziner ausbilden.“ Seit Langem klagen Menschen in ländlichen Gebieten Frankreichs über Ärztemangel.

Anzeige

Vom Herbst übernächsten Jahres an werde es kein Auswahlverfahren (concours) mehr am Ende des ersten gemeinsamen Studienjahres für Berufe im Gesundheitsbereich geben, kündigte der Staatschef an. Seit 1971 begrenzt der Numerus clausus die Zahl der Plätze im Auswahlverfahren, wie die Tageszeitung Le Monde berichtete. Mehr als drei Viertel der Teilnehmer dieser Wettbewerbe scheitern demnach. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

6. Dezember 2018
Berlin – Die Kultusministerkonferenz (KMK) hat sich auf den Entwurf eines zwischen den Ländern zu schließenden Staatsvertrags verständigt. Damit legt sie konkrete Vorschläge für Neuregelungen zur
Zulassung zum Medizinstudium: Kultusminister einigen sich auf Staatsvertrag
22. November 2018
Berlin – Die Zahl der bestandenen Studienabschlüsse in Humanmedizin bewegt sich im Prüfungsjahr 2017 auf dem Niveau des Vorjahres. Das zeigen Zahlen der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), die in einer
Zahl der bestandenen Studienabschlüsse in Humanmedizin konstant
10. Oktober 2018
Paris – Die französische Verbraucherschutzbehörde Anses dringt auf ein Verbot von Sonnenstudios. Die Politik müsse verhindern, dass die Bevölkerung weiter künstlichen UV-Strahlen ausgesetzt werde,
Verbot von Solarien in Frankreich gefordert
28. September 2018
Mainz – Eine sogenannte Landarztinitiative haben die rheinland-pfälzische Ge­sund­heits­mi­nis­terin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD) und der Wissenschaftsminister des Landes, Konrad Wolf (SPD),
Landarztquote und mehr Studienplätze in Rheinland-Pfalz
13. September 2018
Paris – Mit einem Acht-Milliarden-Euro-Plan will der französische Präsident Emmanuel Macron gegen Armut in seinem Land vorgehen. Damit trat der sozialliberale Staatschef heute auch dem Vorwurf der
Macron stellt Milliardenplan zum Kampf gegen Armut vor
6. September 2018
Paris – Der französische Präsident Emmanuel Macron will im Herbst die Reform des Gesundheitswesens und den Kampf gegen Armut angehen. Macron werde die Pläne am 13. und am 18. September vorstellen,
Macron plant Gesundheits- und Sozialreform
14. August 2018
Mainz – Die rheinland-pfälzische Ge­sund­heits­mi­nis­terin Sabine Bätzing-Lichtenthäler will dem drohenden Ärztemangel auf dem Land mit einer Landarztquote für Studierende begegnen. „Wir arbeiten an einem
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER