NewsHochschulenNeues Zentrum für seltene Nierenerkrankungen in Berlin
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Hochschulen

Neues Zentrum für seltene Nierenerkrankungen in Berlin

Dienstag, 16. Oktober 2018

/AGPhotography stock.adobe.com

Berlin – Ein neues Zentrum für seltene Nierenerkrankungen (Center for Rare Kidney Diseases, CeRKiD) hat die Charité – Universitätsmedizin Berlin eröffnet. „Je mehr es uns gelingt, mit modernen Methoden ursächliche Mechanismen aufzuklären, umso mehr können wir unterschiedliche und vielfach seltene Krankheiten voneinander abgrenzen und gezielt behandeln“, erklärte Kai-Uwe Eckardt, Direktor der Medizi­nischen Klinik mit Schwerpunkt Nephrologie und Internistische Intensivmedizin, bei der Eröffnung am 13. Oktober. Dafür sei es nötig, die Kompetenz von Spezialisten in einem Referenzzentrum zu bündeln.

Laut der Charité haben seltene Erkrankungen in der Nephrologie eine besondere Relevanz. Obwohl eine Beeinträchtigung der Nierenfunktion häufig ist, gelten die einzelnen Erkrankungen, die zum Nierenversagen führen können, für sich gesehen als selten. Bei etwa jedem zweiten nierenkranken Erwachsenen sei die Krankheitsursache nicht genau geklärt, was eine zielgerichtete Behandlung und die Entwicklung neuer Therapeutika erschwere. 

Anzeige

„Für die Universitätsmedizin wird die Beschäftigung mit seltenen Nierenerkrankungen zu einem zunehmend wichtigen Aufgabenfeld, in dem spezialisierte Kranken­versorgung und klinische Forschung in besonderer Weise zusammenkommen. Das Berliner Centrum für seltene Erkrankungen an der Charité betreut bislang in erster Linie Kinder. Wir wollen es in den Bereich der Erwachsenenmedizin erweitern und CeRKiD wird dazu einen wichtigen Beitrag leisten“, sagte Ulrich Frei, ärztlicher Direktor der Charité. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

15. Oktober 2018
Palo Alto/Kalifornien – Wenn US-Ärzte mit ihrem Latein am Ende sind, können sie ihre Patienten an eines von mittlerweile elf Zentren des „Undiagnosed Diseases Network“ überweisen. Dort wird laut einer
„Detektiv“-Ärzte in den USA finden (häufig genetische) Ursachen bei unerklärlichen Erkrankungen
5. Oktober 2018
Berlin – Das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) finanziert die Geschäftsstelle des Nationalen Aktionsbündnisses für Menschen mit Seltenen Erkrankungen (NAMSE) ab dem 1. Dezember 2018 weiterhin aus
Aktionsbündnis für Menschen mit seltenen Erkrankungen wird weiter finanziert
26. September 2018
Berlin – Deutschland treibt die Erforschung seltener Erkrankungen „mit erheblichen Fördermitteln“ voran. Das berichtet die Bundesregierung in einer Antwort auf eine kleine Anfrage der Fraktion
Deutschland laut Bundesregierung bei Erforschung seltener Erkrankungen sehr engagiert
7. September 2018
Berlin – Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) hat vier Kurzinformationen auf den neuesten Stand gebracht. Neben den Patienteninformationen zu Mukoviszidose und Tuberkulose wurden
Neue Kurzinformationen zu vier seltenen Erkrankungen
14. August 2018
Göttingen – Mit dem Nahrungsergänzungsmittel Lecithin könnten Ärzte die bisher unheilbare Charcot-Marie-Tooth-(CMT-)Erkrankung behandeln. Das zeigt eine Studie mit Ratten, die Forscher des
Nahrungsergänzungsmittel könnte bei Charcot-Marie-Tooth-Erkrankung helfen
7. August 2018
Freiburg – Alle Neugeborenen sollten routinemäßig auf die Muskelkrankheit Spinale Muskelatrophie (SMA) getestet werden. Das fordern Wissenschaftler des Universitätsklinikums Freiburg. Sie beziehen
Wissenschaftler fordern Neugeborenenscreening auf Spinale Muskelatrophie
2. August 2018
München – Die fünf Zentren für seltene Erkrankungen in Bayern sollen elektronisch eng miteinander vernetzt werden. Das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst fördert dafür das Netz
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Anzeige

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER