NewsPolitikAppell für mehr Engagement gegen Antibiotika­resistenzen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Appell für mehr Engagement gegen Antibiotika­resistenzen

Montag, 29. Oktober 2018

/dpa

Berlin – Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) hat dazu aufgerufen, im Kampf gegen Antibiotikaresistenzen ungeachtet bisheriger Erfolge nicht nachzulassen. „Die zunehmende Verbreitung von Resistenzen ist ein drängendes Problem sowohl für die Gesundheit der Menschen als auch die der Tiere“, sagte sie. Antibiotikaresistente Bakterien machten weder an Ländergrenzen noch vor Stalltüren halt.

Anzeige

Die Ministerin will heute bei einer internationalen Konferenz zur Tiergesundheit auch die Deutsche Antibiotikaresistenzstrategie DART 2020 vorstellen. Nach der von Gesundheits, Agrar- und Forschungsministerium entwickelten Strategie sollen Veterinär- und Humanmedizin eng zusammenarbeiten.

„Ich begrüße es deshalb außerordentlich, dass Marokko Gastgeber dieser Konferenz ist – ein koordiniertes internationales Vorgehen ist dringend notwendig, um der zunehmende Problematik der Verbreitung von Resistenzen wirksam begegnen und sicherzustellen zu können, dass insgesamt weniger Antibiotika eingesetzt werden“, so Klöckner. Antibiotika würden bei Tieren „inzwischen deutlich weniger eingesetzt. Die Resistenzraten sind in vielen Bereichen rückläufig“, argumentierte sie. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

16. November 2018
Berlin – Anlässlich des 11. Europäischen Antibiotikatages haben die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der Verband der Ersatzkassen (vdek) zum rationalen Einsatz von Antibiotika bei
Geringerer Einsatz von Antibiotika gefordert
15. November 2018
Brüssel – Rund 8,9 Millionen Europäer infizieren sich nach EU-Schätzungen jedes Jahr in Kliniken oder Pflegeheimen mit gefährlichen Keimen. Solche Infektionen während der Therapie blieben ein ernstes
EU-weit jährlich fast neun Millionen Infektionen in der stationären Versorgung
14. November 2018
Berlin/München – Antibiotika sind ein wertvolles Gut und sollten nur zum Einsatz kommen, wenn sie wirklich nötig sind. Darauf haben jetzt Vertreter von „ARena“ hingewiesen, einem Forschungsprojekt
Informationskampagne zu Antibiotikaresistenzen
13. November 2018
Berlin/Kopenhagen – Das Mikrobiom im menschlichen Darmtrakt unterstützt bei der Verdauung, produziert Vitamine und trainiert das Immunsystem. Zudem schützen die Bakterien allein durch ihre Anwesenheit
Antibiotikatherapie verändert Mikrobiom nachhaltig
12. November 2018
Braunschweig/Berlin – Gewaschene und fertig geschnittene Salate, wie sie in Supermärkten für den Verzehr angeboten werden, können mit hygienerelevanten Keimen kontaminiert sein. Eine Arbeitsgruppe
Antibiotikaresistente Bakterien auf Salat und Frischeprodukten nachgewiesen
9. November 2018
Birmingham/Alabama – Die Einmalgabe von Zoliflodacin, einem neuen oral verfügbaren Antibiotikum mit einem von Fluorchinolonen abweichenden Wirkungsmechanismus, hat in einer Phase-2-Studie im New
Neues Antibiotikum kuriert unkomplizierte Gonorrhö mit einer Tablette
7. November 2018
Paris – Infektionen mit multiresistenten Keimen könnten in den nächsten 30 Jahren rund 2,4 Millionen Menschen in Europa, Nordamerika und Australien das Leben kosten. Zu diesem Ergebnis kommt eine
LNS
NEWSLETTER