NewsVermischtesBrandenburgs Ministerpräsident ruft Bürger zu Blutspenden auf
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Brandenburgs Ministerpräsident ruft Bürger zu Blutspenden auf

Montag, 12. November 2018

/dpa

Potsdam – In einem eindringlichen Appell hat Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) die Bürger zu Blutspenden aufgerufen. „Mit einer einzigen Spende kann bis zu drei Schwerkranken und Verletzten geholfen werden“, sagte Woidke bei einer Ehrung für langjährige Blutspender in Potsdam.

Dabei sei der Aufwand für einen Spender relativ gering, betonte Woidke, der eigenen Angaben zufolge selbst regelmäßig Blut spendet. „Umso unverständlicher, dass nur drei Prozent aller Deutschen regelmäßig Blut spenden, obwohl aus medizinischer Sicht etwa 33 Prozent dazu geeignet wären.“

Anzeige

Woidke zeichnete in der Potsdamer Schinkelhalle rund 150 Bürger aus, die bereits mehr als 100-mal Blut gespendet haben. Die zunehmende Zahl älterer Menschen bedeutete, dass es auf Dauer immer weniger Spender bei gleichzeitig steigendem Bedarf an Konserven gebe, mahnte Woidke. Daher sei es wichtig, dass sich vor allem mehr junge Menschen als Blutspender engagierten. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

20. Mai 2019
Langen – Blutspenden in Deutschland werden künftig auch auf eine mögliche Hepatitis-E-Infektion getestet. Als Grund für den zusätzlichen Test nannte das zuständige Paul-Ehrlich-Institut (PEI) in
Blutspenden werden künftig auf Hepatitis E getestet
28. September 2018
Hamburg/Berlin – Angesichts der Ausbreitung des West-Nil-Virus und verwandter Erreger in Deutschland spricht sich ein Tropenmediziner für eine neue Diskussion zur Sicherheit von Blutkonserven aus.
Tropenmediziner: Sicherheit von Blutspenden neu diskutieren
9. August 2018
Ulm – Auf das Problem, Blutkonserven für Patienten mit einer seltenen Blutgruppe bereitzustellen, hat die Deutsche Gesellschaft für Transfusionsmedizin und Immunhämatologie (DGTI) aufmerksam gemacht.
Wie Transfusionsmediziner Menschen mit seltenen Blutgruppen helfen
6. August 2018
Leipzig – Vor einem Engpass bei den Blutspenden warnt die Blutbank des Universitätsklinikums Leipzig (UKL). „Nicht nur die Ferienzeit sorgt derzeit für weniger Blutspender. Auch die anhaltend heißen
Universitätsklinik Leipzig ruft zur Blutspende auf
18. Juli 2018
Berlin – Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat eine digitale Plattform für Blutspender vorgestellt. Auf der DRK-Internetseite und in einer Smartphone-App sehen Blutspender Orte zur Spende oder können sich
Deutsches Rotes Kreuz stellt Plattform für Blutspender vor
13. Juni 2018
Berlin – In Deutschland werden täglich etwa 14.000 Blutspenden benötigt. Doch nur zwei bis drei Prozent der Bevölkerung spenden regelmäßig Blut. „Insbesondere in den Sommer- und Ferienmonaten kommt es
Nur zwei bis drei Prozent der Menschen in Deutschland spenden Blut
8. Juni 2018
Köln – Fast jeder zweite Bundesbürger hat schon einmal Blut gespendet. 47 Prozent ließen sich schon einmal für den guten Zweck Blut abnehmen, wie eine heute veröffentlichte Umfrage der Bundeszentrale
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER