NewsPolitikPalliativ­medizinisches Angebot in Bayern erweitert
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Palliativ­medizinisches Angebot in Bayern erweitert

Dienstag, 13. November 2018

/giorgiomtb, stock.adobe.com

München – Bayern hat die palliativmedizinische Versorgung im Freistaat weiter ausgebaut. Zwei neue entsprechende Dienste haben jetzt am Krankenhaus Barmherzige Brüder München und am Paul-Gerhardt-Haus Regensburg ihre Arbeit aufgenommen.

„Im Unterschied zur Palliativstation betreut und versorgt der palliativmedizinische Dienst betroffene Patienten auf allen Stationen im Krankenhaus“, erläuterte die bayerische Ge­sund­heits­mi­nis­terin Melanie Huml (CSU). Gemeinsam mit den behandelnden Ärzten, dem Pflegeteam und weiteren qualifizierten Fachkräften erhielten Patienten eine umfassende palliative Versorgung und fürsorgliche Begleitung.

Anzeige

In Bayern gibt es damit jetzt an 51 Krankenhäusern Palliativstationen mit insgesamt 474 Betten. 55 Krankenhäuser verfügen über einen palliativmedizinischen Dienst. An neun Krankenhäusern wurde der palliativmedizinische Dienst zusätzlich zur bestehenden Palliativstation eingerichtet. Darüber hinaus gibt es in Bayern laut Ge­sund­heits­mi­nis­terium 50 Teams der Spezialisierten Ambulanten Palliativversorgung (SAPV) – 44 Teams für Erwachsene sowie sechs Teams für Kinder und Jugendliche.

Eine wichtige Grundlage für den Aus- und Aufbau der Hospiz- und Palliativversorgung in Deutschland ist die „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland“. Sie soll das Betreuungsangebot vor dem Hintergrund des demografischen Alterungsprozesses verbessern.

Für den konkreten Ausbau des Angebotes in Bayern arbeiten das Bayerische Gesundheits- und Sozialministerium mit dem Expertenkreis „Palliativmedizin und Hospizarbeit“ zusammen. Gemeinsam haben sie ein „Rahmenkonzept zur Hospiz- und Palliativversorgung“ erarbeitet. © hil/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

5. Dezember 2018
München – Der bayerische Krankenhausplanungsausschuss hat grünes Licht dafür gegeben, die stationäre medizinische Versorgung im Freistaat auszubauen. Ge­sund­heits­mi­nis­terin Melanie Huml (CSU) begrüßte
Planungsausschuss beschließt zusätzliche Betten für Bayerns Krankenhäuser
4. Dezember 2018
Stuttgart – Trauernde und Sterbende in Baden-Württemberg können nun zum Beispiel neben kirchlichen Angeboten auch auf Unterstützung des Landes setzen. Baden-Württemberg gebe für dieses und kommendes
Baden-Württemberg unterstützt Sterbe- und Trauerbegleitung
3. Dezember 2018
München – 476 Mediziner – davon 384 Haus-, 32 Fachärzte und 60 Psychotherapeuten – hat Bayern bislang bei ihrer Praxisgründung im ländlichen Raum unterstützt. Sie können bis zu 60.000 Euro erhalten,
Förderprogramm lockt 476 Mediziner in Bayern aufs Land
14. November 2018
Murcia – Die katholische Kirche sieht in der Palliativmedizin „die reifste und fortschrittlichste Form von Nähe und Menschlichkeit“ für todkranke Menschen. Das bekräftigte der Kanzler der Päpstlichen
Vatikan wirbt für Palliativpflege
9. November 2018
Berlin – Notfall- und Intensivmediziner erleben täglich chronisch kranke und betagte Patienten in der letzten Lebensphase. Gemeinsam mit Angehörigen und gegebenenfalls den Patienten selbst müssen sie
Versorgungswünsche und -bedarf von Patienten am Lebensende individuell sehr unterschiedlich
6. November 2018
München – Die Bayerische Krankenhausgesellschaft (BKG) bewertet den Abschnitt Gesundheitspolitik des Koalitionsvertrages von CSU und Freien Wählern in Bayern „grundsätzlich positiv“, sieht aber auch
Bayerische Krankenhausgesellschaft kritisiert geplante Klinikinvestitionen in Bayern
5. November 2018
München – Die Delegierten des 77. Bayerischen Ärztetages haben den Vorstand der Bayerischen Lan­des­ärz­te­kam­mer beauftragt, Satzungsregelungen für die ärztliche Versorgung außerhalb der Sprechstunden
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER