NewsÄrzteschaftBayern verändert Weiterbildungs­ordnung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Bayern verändert Weiterbildungs­ordnung

Donnerstag, 15. November 2018

/Africa Studio, stockadobecom

München – Die Bayerische Lan­des­ärz­te­kam­mer (BLÄK) hat einige Elemente der auf dem diesjährigen Deutschen Ärztetag beschlossenen (Muster)Weiter­bildungs­ordnung in die Weiter­bildungs­ordnung des Landes übernommen. „Der Bayerische Ärztetag hat damit den Paradigmenwechsel – weg von Erfahrungen, Fertigkeiten und Fähigkeiten hin zu Kompetenzen und neuen Inhalten – eingeleitet“, kommentiert der BLÄK-Präsident Gerald Quitterer die Entscheidung der Ärztetagsdelegierten.

Er wies daraufhin, dass die Novellierung der (Muster-)Weiter­bildungs­ordnung auf Bundesebene noch nicht abgeschlossen sei. Es fehlten unter anderem noch die Inhalte der Zusatz-Weiterbildungen, was gegebenenfalls wieder Anpassungen bei den Inhalten der Gebiete erfordere. Vor allem aber fehle das elektronische Logbuch, in dem die Weiterbildungsinhalte abgebildet werden sollen. „Wir warten hier auf die Fertigstellung durch die Bundes­ärzte­kammer“, so Quitterer. 

Anzeige

Dem „Temporären Ausschuss“ zur Umsetzung der (Muster-)Weiter­bildungs­ordnung in Bayern war laut Quitterer aber wichtig, bereits einige elementare Aspekte in das Bayerische Regelwerk zu übernehmen. Dazu gehöre unter anderem die Aufnahme neuer Weiterbildungsinhalte, Ergänzungen in den Gebietsdefinitionen unter Versorgungsaspekten und Änderungen der Weiterbildungszeiten, zum Beispiel dort wo es deutliche Verschiebungen in den ambulanten Bereich gebe.

Die Änderungsvorschläge sind laut der BLÄK in folgende Rubriken aufgeteilt: Änderungen in der Definition, Änderungen in der Weiterbildungszeit und Änderungen in den Weiterbildungsinhalten. Den genauen Wortlaut der novellierten Bayerischen Weiter­bildungs­ordnung will die Kammer im Dezember veröffentlichen – nach der Freigabe durch das Ge­sund­heits­mi­nis­terium. © hil/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

11. Juli 2019
Mainz – In Rheinland-Pfalz haben im vergangenen Jahr 548 Ärzte ihre Facharztweiterbildung abgeschlossen. Etwas mehr als die Hälfte von ihnen (297) waren Ärztinnen. Das hat die Ärztekammer
Innere Medizin und Allgemeinmedizin beliebte Facharztweiterbildung in Baden-Württemberg
30. Mai 2019
Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI) hat anlässlich des Deutschen Ärztetages in Münster eine längere Weiterbildungszeit für die Zusatzbezeichnung
Allergologen wollen längere Weiterbildungszeit für Allergologen
29. Mai 2019
Münster – Der 122. Deutsche Ärztetag hat heute den Lan­des­ärz­te­kam­mern empfohlen, zur Dokumentation des Kompetenzerwerbs der Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung ein elektronisches Logbuch (eLogbuch)
Landesärztekammern sollen elektronisches Logbuch für die Weiterbildung einführen
22. Mai 2019
München – In Deutschland sind derzeit 703 Ärzte zur Weiterbildung in der Geriatrie befugt. Damit ist die Zahl der Weiterbilder gegenüber dem Vorjahr gestiegen. 2018 waren es noch 682
Mehr als 700 Weiterbildungsberechtigte in der Geriatrie
20. Mai 2019
Berlin – Die Zahl der Allgemeinärzte steigt allmählich an. Dazu haben neben der finanziellen Förderung von Weiterbildungsstellen in Praxen und Krankenhäusern auch bessere Weiterbildungsstrukturen
Die Zahl der Hausärzte steigt allmählich
16. Mai 2019
Berlin – Die Junge Allgemeinmedizin Deutschland (JADE) hat die Delegierten des anstehenden 122. Deutschen Ärztetages in Münster aufgerufen, ein bundesweit nutzbares elektronisches Logbuch zur
Junge Ärzte wollen elektronisches Logbuch in der Weiterbildung
29. April 2019
Hannover – Die ärztliche Weiterbildung ist kein Instrument, das vorrangig der Versorgungssteuerung dient. Das hat die Kammerversammlung der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN) in einer Resolution betont.
LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER