NewsVermischtesZahl übergewichtiger Kinder in Rehakliniken steigt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Zahl übergewichtiger Kinder in Rehakliniken steigt

Dienstag, 20. November 2018

/dpa

Laatzen – Eine wachsende Zahl von Kindern und Jugendlichen in Niedersachsen mit Übergewicht und anderen chronischen Erkrankungen wird in Rehabilitations­einrichtungen behandelt. Darauf hat die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover hingewiesen.

Der Anstieg ist laut Rentenversicherung zum einen auf eine steigende Zahl junger Menschen zurückzuführen, die wegen Bewegungs­mangels und falscher Ernährung spürbar zu dick sind. Andererseits führe eine Gesetzesänderung, dank der die jungen Patienten neben stationären auch ambulante Behandlungen nutzen könnten, zu der gestiegenen Zahl.

Anzeige

Viele junge Menschen leiden der Rentenversicherung zufolge außerdem an Allergien, Asthma oder an Entwicklungs­störungen des Sprechens und der Sprache.

Im Bereich der Rentenversicherung Braunschweig-Hannover stieg die Zahl der Klinikaufenthalte im laufenden Jahr um acht Prozent auf 1.170. Bei 22 Prozent von diesen war Übergewicht der Grund. Landesweit ging der Versicherungsträger von weit über 2.000 jungen Patienten aus, die in einer Rehaklinik behandelt wurden. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

9. Mai 2019
Rotterdam – Immer mehr Frauen sind bereits vor einer Schwangerschaft zu dick. Der präkonzeptionelle Body-Mass-Index (BMI) war in einer Metaanalyse im amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2019; 321:
Übergewicht vor der Schwangerschaft erhöht Komplikationsrisiko
30. April 2019
Kopenhagen – Im Kampf gegen Fettleibigkeit von Kindern hat die Welt­gesund­heits­organi­sation WHO für das Stillen von Säuglingen geworben. In Teilen Europas sei eine vergleichsweise hohe Rate der
Welt­gesund­heits­organi­sation wirbt fürs Stillen
29. April 2019
Hamburg – Mit verbindlichen Reduktionszielen, einer Nährwertampel und einer Zuckersteuer will Hamburgs Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks den Zuckerkonsum eindämmen. Überhöhter Zuckerkonsum
Prüfer-Storcks fordert Zuckersteuer
18. April 2019
Berlin – Medizinische Rehabilitationsleistungen der Rentenversicherung werden von ausländischen Versicherten deutlich seltener in Anspruch genommen als von Deutschen. Die Quote ist bei den Zuwanderern
Ausländer nehmen Rehamaßnahmen seltener in Anspruch als Deutsche
15. April 2019
Berlin – Die Deutsche Rentenversicherung unterstützt immer häufiger psychisch erkrankte Arbeitnehmer bei der Wiedereingliederung in das Berufsleben. In den vergangenen zehn Jahren stieg die Zahl der
Häufiger Rehaleistungen wegen psychischer Erkrankungen
2. April 2019
Wiesbaden – Mehr als die Hälfte aller Erwachsenen in Deutschland ist übergewichtig. 53 Prozent aller Menschen im Alter von über 18 Jahren hatten 2017 einen Body-Mass-Index (BMI) von mindestens 25, wie
Mehr als die Hälfte aller Erwachsenen in Deutschland ist übergewichtig
6. März 2019
Amsterdam und Chicago – Nahrungsergänzungsmittel und/oder eine psychologische Unterstützung haben in einer randomisierten Studie adipöse Erwachsene nicht vor einer drohenden Depression geschützt. Bei
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

NEWSLETTER