NewsÄrzteschaftMarburger Bund mahnt zügige Umsetzung der Musterweiterbildungs­ordnung in Hessen an
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ärzteschaft

Marburger Bund mahnt zügige Umsetzung der Musterweiterbildungs­ordnung in Hessen an

Montag, 26. November 2018

/dpa

Frankfurt am Main – Der Marburger Bund (MB) Hessen hat dazu aufgerufen, die von der Bundes­ärzte­kammer beschlossene Novelle der (Muster-)Weiter­bildungs­ordnung (MWBO) schnell in Hessen umzusetzen. Dies sei wichtig, damit auch hessische Ärzte nach den jetzt vorliegenden Regeln zu Fachärzten weitergebildet werden könnten, teilte der MB heute mit.

„Wir freuen uns, dass der lange Reformprozess an der Musterweiterbildungsordnung einen guten Abschluss gefunden hat und möchten nun auch für die hessischen Kolleginnen und Kollegen in Weiterbildung rasch Verbesserungen erreichen“, sagte Lars Bodammer, 2. stellvertretender Vorsitzender des Marburger Bundes Hessen und Mitglied des Weiterbildungsausschusses.

Er bdeauerte zugleich, dass eine Mehrheit der Delegierten der Lan­des­ärz­te­kam­mer Hessen sich nicht darauf festlegen wollten, die Weiter­bildungs­ordnung in Hessen 2019 anpassen zu wollen. Die Kammerversammlung hatte am vergangenen Samstag einen dahingehenden Antrag des MB abgelehnt und an das Präsidium überwiesen.

Der MB kündigte an, man werde das Ziel einer zügigen Umsetzung dennoch weiterverfolgen. Die jetzige Weiter­bildungs­ordnung sei „an vielen Stellen veraltet“.

© may/EB/aerzteblatt.de
Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

29. Juli 2020
Frankfurt am Main – Die geplante Ausweitung der Testungen auf SARS-CoV-2 stößt bei der Lan­des­ärz­te­kam­mer Hessen grundsätzlich auf Zustimmung. Allerdings sieht Kammerpräsident Edgar Pinkowski vor allem
Kammer Hessen für regelmäßige Coronatests im Gesundheitssektor
15. Juli 2020
Frankfurt – Dass Medizinische Fachangestellte (MFA) in der Diskussion um den Pflegebonus unerwähnt bleiben, stößt weiter auf Kritik. Der Präsident der Lan­des­ärz­te­kam­mer Hessen, Edgar Pinkowski,
Pflegebonus: Arbeit der Medizinischen Fachangestellten nicht vergessen
3. Juli 2020
Berlin – Zuschüsse für Praxen, die Ärzte in Weiterbildung beschäftigen, fordert der Berufsverband der Deutschen Urologen (BvDU). „Um künftig den wachsenden Bedarf an urologischen Fachärzten decken zu
Urologen wollen Unterstützung für ambulante Weiterbildung
2. Juli 2020
Stuttgart – Die Prüfung zum Allgemeinmediziner war 2019 in Baden-Würtemberg die häufigste Facharztprüfung. Das geht aus der aktuellen Ärztestatistik 2019 der Lan­des­ärz­te­kam­mer hervor, die jetzt
Allgemeinmedizin häufigste Facharztprüfung in Baden-Württemberg
22. Juni 2020
Potsdam – Die Lan­des­ärz­te­kam­mer Brandenburg hat eine neue Weiter­bildungs­ordnung (WBO) verabschiedet. Die Kammerdelegierten orientierten sich bei ihrer Entscheidung im Wesentlichen an der 2018 von der
Weiter­bildungs­ordnung in Brandenburg beschlossen
18. Juni 2020
Dresden – Ab kommenden Jahr gilt in Sachsen eine neue ärztliche Weiter­bildungs­ordnung (WBO). Das haben die Mandatsträger der Sächsischen Lan­des­ärz­te­kam­mer (SLÄK) auf dem 30. Sächsischen Ärztetag Mitte
Neue ärztliche Weiter­bildungs­ordnung in Sachsen ab 2021
17. Juni 2020
Hamburg – Die Ärztekammer Hamburg hat eine neue ärztliche Weiter­bildungs­ordnung (WBO) verabschiedet. Die Delegierten der Kammer folgten dabei im Wesentlichen der (Muster)Weiter­bildungs­ordnung der
LNS LNS

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER