NewsVermischtesMehr Jungen als Mädchen brauchen eine Sprachtherapie
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Mehr Jungen als Mädchen brauchen eine Sprachtherapie

Dienstag, 4. Dezember 2018

/Kzenon, stockadobecom

Schwerin – Jungen benötigen nach Beobachtung der Kaufmännischen Krankenkasse (KKH) deutlich häufiger einen Sprachtherapeuten als Mädchen. Im Alter zwischen vier und sieben Jahren musste 2017 fast jeder sechste Junge zur Sprachtherapie, teilte die Krankenkasse heute in Schwerin mit. Bei den Mädchen war nur jedes zehnte von einer Sprachstörung betroffen.

Anzeige

Probleme in der Sprachentwicklung werden häufig bei den vorgeschriebenen Untersuchungen vom Kinderarzt festgestellt. Für Eltern sei es nicht leicht zu beurteilen, ob ein Kind altersgerecht spreche. Ronny Schomann vom Serviceteam der KKH in Schwerin sagte, nicht jede Auffälligkeit im Sprechverhalten eines Kleinkindes bedeute gleich, dass eine Therapie notwendig sei.

Der KKH zufolge erhalten auch immer mehr ältere Kinder eine Sprachtherapie. In der Altersgruppe der Acht- bis 15-Jährigen sei Zahl der betroffenen Mädchen zwischen 2007 und 2017 um 35 Prozent gestiegen, bei den Jungen um etwas mehr als 30 Prozent. Bei jüngeren Kindern seien dagegen kaum Veränderungen festzustellen. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Avatar #107994
Adolar
am Dienstag, 4. Dezember 2018, 19:10

Ja, das sind die Folgen von Smartphone und Migrantenanteil;

der erster Fall ist ja bekannt - Eltern sprechen nicht mehr mit ihren Kindern, sondern mit dem Touchscreen.
Der zweite Fall: Diese Eltern würden möglicherweise gern auf Deutsch mit ihren Kindern sprechen, können aber nicht. Also bleibts bei Russisch, Arabisch, Farsi, Suaheli etc. etc. ... mit entsprechenden Ergebnissen in der Schule, weil die Kinder eben nur "Ausländisch" zuhause hören und deswegen Probleme mit unseren Konsonaten haben und der Wortbildung überhaupt.
LNS

Nachrichten zum Thema

7. Dezember 2018
Berlin – Von Buntstiften über Spielschleim bis zu Laufrädern: Produkte für Kinder sind aus Sicht der Stiftung Warentest besonders häufig mangelhaft. Von 278 Produkten stellten die Prüfer bei 79
Stiftung Warentest: Jedes vierte Produkt für Kinder mangelhaft
5. Dezember 2018
Brüssel – Das Europäische Parlament will in der kommenden Woche über das neue Forschungsprogramm „Horizont Europa“ abstimmen. Dabei soll insbesondere die Bekämpfung von Krebsarten bei Kindern
Europaparlament plant rund eine Milliarde Euro für Krebsforschung bei Kindern
28. November 2018
Hamburg/Kiel – Werbung für E-Zigaretten verführt Kinder und Jugendliche einer Untersuchung zufolge zum Rauchen – auch von herkömmlichen Zigaretten und Shishas. Der Kontakt mit Werbung für E-Zigaretten
DAK-Gesundheit für Werbeverbot von E-Zigaretten
28. November 2018
München – Deutschland hat bei der Bewegungsförderung von Kindern Nachholbedarf. Das zeigt die weltweite Untersuchung der „Active Healthy Kids Global Alliance“, die rund 50 Staaten ein
Kinder in Deutschland bewegen sich weniger als Gleichaltrige in anderen Ländern
27. November 2018
Berlin – Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) hat anlässlich des 60. Jubiläums der Spendenaktion Brot für die Welt das Ende von Kinderarbeit gefordert. „Wenn Freiwilligkeit nicht zum Ziel
Müller fordert europäische Regelungen gegen Kinderarbeit
23. November 2018
Berlin – Das Unternehmen Landliebe hat nach einer Abmahnung durch die Verbraucherorganisation Foodwatch eine Reihe von Werbeaussagen zu Schulkakao zurückgezogen. In einer Unterlassungserklärung, hieß
Landliebe zieht Werbeaussagen für Schulkakao zurück
22. November 2018
Calgary und Cincinnati – In den USA und in Kanada haben sich 2 kommerziell erhältliche Probiotika mit Lactobacillus rhamnosus in 2 randomisierten klinischen Studien in der Behandlung der akuten
LNS
NEWSLETTER