NewsVermischtesObdachlose suchen vermehrt medizinische Behandlung
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Obdachlose suchen vermehrt medizinische Behandlung

Dienstag, 4. Dezember 2018

/dpa

Berlin – In Berlin suchen mehr Obdachlose medizinische Hilfe als früher. Zählten soziale Einrichtungen 2016 rund 27.000 Behandlungen, waren es nach den jüngsten Zahlen für 2017 bereits 34.000, wie der Sprecher des Caritasverbands für das Erzbistum Berlin, Thomas Gleißner, heute sagte. Miteingerechnet sind dabei mehrfache Besuche eines Patienten – im Schnitt vier.

Anzeige

Allein das Arztmobil der Caritas habe in diesem Jahr schon 1.700 Behandlungen auf der Straße geleistet – rund 30 mehr pro Monat als früher, sagte Gleißner. In Berlin wird die Zahl der Obdachlosen auf 4.000 bis 6.000 geschätzt, genaue Zählungen gibt es nicht. Sie haben häufig keine Kran­ken­ver­siche­rung und sind auf medizinische Hilfsangebote sozialer Träger angewiesen, die durch Zuwendungen des Landes Berlin und Spenden finanziert werden.

Zehn Einrichtungen tragen ihre Behandlungsdaten einmal im Jahr zusammen, darunter Caritas, Stadtmission, Malteser Hilfsdienst, Johanniter-Unfallhilfe und die Jenny De la Torre-Stiftung. Am häufigsten ging es dabei bisher um Hauterkrankungen, Suchterkrankungen und psychische Auffälligkeiten. Besonders spürbar für die Helfer sei die Zunahme von psychischen Problemen bei Obdachlosen, sagte Gleißner. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

26. März 2019
München – Mit der Gründung einer speziellen Stiftung soll Wohnungs- und Obdachlosen in Bayern besser geholfen werden. Das Kabinett in Bayern beschloss heute in München eine finanzielle Ausstattung von
Neue Stiftung soll Wohnungs- und Obdachlosen in Bayern helfen
11. Februar 2019
Berlin – Die AfD möchte den Leerstand in Flüchtlingsunterkünften nutzen, um Obdachlosen mehr Schlafplätze zur Verfügung zu stellen. Einen entsprechenden Antrag will die Fraktion am kommenden
AfD will Obdachlose in Flüchtlingsheimen unterbringen
28. Januar 2019
Berlin – Die Kälte in Deutschland wird für obdachlose Menschen zur tödlichen Bedrohung. Bereits zehn von ihnen sind in diesem Winter nach Recherchen der Bundesarbeitsgemeinschaft für
Erste Kältetote in Deutschland
11. Januar 2019
Hamburg – In Hamburg hat sich die Zahl der Obdachlosen seit 2009 fast verdoppelt. Darunter sind weniger Menschen mit deutschem Pass als noch vor zehn Jahren. Zu diesen Ergebnissen kommt eine von der
Mehr Obdachlose in Hamburg
27. Dezember 2018
Jena – In Thüringen haben in diesem Jahr rund 140 Menschen die Möglichkeit zur anonymen ärztlichen Behandlung genutzt. Zunehmend fragten dabei Einheimische nach Behandlungsmöglichkeiten an, sagte
140 Menschen nutzten in Thüringen anonymen Krankenschein
27. Dezember 2018
Berlin – Obdachlose sollen in Berlin künftig statistisch erfasst werden. Das berichtet die Zeitung Neues Deutschland unter Berufung auf Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke). „Es wird einen
Obdachlose in Berlin sollen statistisch erfasst werden
27. Dezember 2018
London – Die Zahl der Obdachlosen hat in Großbritannien einen neuen Negativrekord erreicht. Etwa 170.000 Familien und Einzelpersonen schlafen etwa in Zelten, Autos oder öffentlichen
LNS
NEWSLETTER