NewsPolitikGründung von hessischer Pflegekammer unklar
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Gründung von hessischer Pflegekammer unklar

Mittwoch, 5. Dezember 2018

/dpa

Wiesbaden – Eine endgültige Entscheidung der hessischen Landesregierung für oder gegen eine Pflegekammer steht nach wie vor aus. Zunächst soll der umfassende Bericht zu einer Umfrage unter Pflegekräften ausgewertet werden, teilte das Sozialministerium in Hessen auf eine parlamentarische Anfrage der SPD-Fraktion im hessischen Landtag mit.

Anzeige

An der Befragung hatten sich rund 7.800 von knapp 65.000 Pflegekräften beteiligt. Mit 51,1 Prozent lehnte eine knappe Mehrheit die Gründung der neuen berufsständischen Einrichtung ab. 42,9 Prozent der Befragten befürworteten die Kammer, die Übrigen antworteten laut Ministerium in einem Onlineformular mit „Ist mir egal“ oder „Weiß ich nicht“.

Die Umfrage wurde vom Statistischen Landesamt koordiniert. Die schwarz-grüne Landesregierung hatte sich im Koalitionsvertrag für die laufende 19. Wahlperiode darauf geeinigt, die Einführung der Pflegekammer zu prüfen. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

22. November 2018
Wiesbaden – Die kurz vor der Landtagswahl in Hessen von der Landesregierung beauftragte Befragung unter Pflegekräften zur Pflegekammer ist beim Deutschen Pflegerat (DPR) auf Kritik gestoßen. Laut dem
Kritik an Umfrage zur Pflegekammer in Hessen
19. November 2018
Wiesbaden – Die Pflegekräfte in Hessen haben sich mehrheitlich gegen den Aufbau einer Landespflegekammer Hessen ausgesprochen. Das zeigt die Auswertung der Umfrageergebnisse des Statistischen
Pflegekräfte in Hessen lehnen Landespflegekammer ab
7. November 2018
Hannover – Eine Heimleiterin sowie eine in einer Klinik arbeitende Fallmanagerin können auch Zwangsmitglieder der neuen niedersächsischen Pflegekammer sein. Das hat das Verwaltungsgericht Hannover
Gericht: Heimleiterin kann Pflichtmitglied in Pflegekammer sein
30. Oktober 2018
Frankfurt am Main – Die künftige Landesregierung in Hessen muss der Gesundheitsversorgung eine größere Rolle in der Landespolitik einräumen. Das hat Edgar Pinkowski, Präsident der Lan­des­ärz­te­kam­mer
Ärztekammer Hessen mahnt stärkeren Focus auf Gesundheitspolitik an
29. Oktober 2018
Berlin – Bei der Landtagswahl in Hessen gab es für den amtierenden hessischen Ge­sund­heits­mi­nis­ter Stefan Grüttner (CDU) eine Enttäuschung: Das Direktmandat aus dem Wahlkreis Offenbach Stadt verlor er
Hessens Ge­sund­heits­mi­nis­ter Stefan Grüttner verliert Mandat
26. Oktober 2018
Düsseldorf – 1.500 repräsentativ ausgewählte Pflegefachkräfte stimmen derzeit in Nordrhein-Westfalen (NRW) über eine eigene Interessenvertretung ab. NRW-Ge­sund­heits­mi­nis­ter Karl-Josef Laumann (CDU),
SPD fordert Urabstimmung zur Interessenvertretung für Pflegekräfte in Nordrhein-Westfalen
16. Oktober 2018
Wiesbaden – Mit einem Sofortprogramm will die SPD-Fraktion im hessischen Landtag den drohenden Ärztemangel entgegentreten und zugleich die Versorgung im ländlichen Raum verbessern. In Hessen fehlen
LNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER