szmtag Krankenkassen bezahlen HPV-Impfung jetzt auch für Jungen
NewsVermischtesKrankenkassen bezahlen HPV-Impfung jetzt auch für Jungen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Krankenkassen bezahlen HPV-Impfung jetzt auch für Jungen

Donnerstag, 6. Dezember 2018

Berlin – Die Impfung gegen Humane Papillomviren (HPV) ist nun auch für Jungen im Alter von neun bis 14 Jahren eine Leistung der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (GKV).

Der entsprechende Beschluss des Gemeinsamen Bundes­aus­schusses (G-BA) trat am 30. November in Kraft, wie die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) heute mitteilte. Damit übernähmen jetzt alle Krankenkassen die Kosten für die Impfung.

Der G-BA hatte den Beschluss zur Änderung der Schutzimpfungs-Richtlinie im September gefasst und damit eine Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) umgesetzt.

Anzeige

Diese hatte sich im Juni für die Standardimpfung gegen Humane Papillomviren (HPV) auch für Jungen im Alter von neun bis 14 Jahren ausgesprochen. Für Mädchen in diesem Alter ist die HPV-Impfung bereits seit Juli 2007 eine Leistung der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung. © EB/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS
LNS LNS
Anzeige

Fachgebiet

Stellenangebote

    Anzeige

    Weitere...

    Aktuelle Kommentare

    Archiv

    NEWSLETTER