NewsMedizinLängeres Stillen hält Mütter auf Dauer schlank
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Medizin

Längeres Stillen hält Mütter auf Dauer schlank

Montag, 17. Dezember 2018

/Romanova Anna, stock.adobe.com

Pittsburgh/Pennsylvania – Mütter, die ihre Kinder länger als 6 Monate gestillt hatten, waren in einer Beobachtungsstudie ein Jahrzehnt später häufiger schlank geblieben, wie die jetzt im Journal of Women's Health (2018; doi: 10.1089/jwh.2018.7393) publizierten Ergebnisse zeigen.

Vielen Müttern gelingt es nach der Geburt des Kindes nicht, ihr ursprüngliches Gewicht wieder zu erreichen, da sie sich während der Schwangerschaft an eine erhöhte Kalorienzufuhr gewöhnt haben. Wenn sie ihr Kind voll stillen, können sie die Übergangsphase zu einer normalen Kalorienzufuhr verlängern, da für die Milch­produktion fast 500 Kilokalorien pro Tag, also ein Viertel des normalen Bedarfs, verbraucht werden.

Anzeige

Gabrielle Snyder von der Universität Pittsburgh und Mitarbeiter konnten jetzt 678 Frauen untersuchen, die zwischen 1998 und 2004 an der POUCH-Studie („Pregnancy Outcomes and Community Health“) teilgenommen hatten. Die POUCH-Studie hatte nach den Ursachen von Frühgeburten gesucht und dabei detaillierte Daten zur Gesundheit der Frauen erhoben, darunter auch Körpergewicht und Taillenumfang. Die Frauen waren 7 bis 15 Jahre später in der POUCHmoms-Studie noch einmal untersucht worden. Damals ging es um den Einfluss der Schwangerschaft auf spätere kardio­vaskuläre Erkrankungen. Erneut wurden Körpergewicht und Taillenumfang bestimmt.

Wie Snyder jetzt berichtet, wiesen 54 % der Frauen der POUCHmoms-Studie eine viszerale Adipositas auf, definiert durch einen Taillenumfang von 88 cm oder mehr. Diese Frauen hatten ihre Säuglinge im Durchschnitt 3,9 Monate gestillt. Bei den Frauen mit einem geringeren Taillenumfang betrug die durchschnittliche Stillzeit dagegen 6,4 Monate. Den geringsten Taillenumfang hatten Frauen, die länger als 6 Monate voll gestillt hatten.

Die Ergebnisse wurden in 2 Propensity-Analysen, die Frauen mit ansonsten gleichen Eigenschaften verglichen, bestätigt. Mütter, die ihre Säuglingen 6 Monate oder länger voll gestillt hatten, hatten nach einer Analyse 10 Jahre später einen um 3,6 cm (95-%-Konfidenzintervall 1,6 bis 5,6 cm), nach der zweiten Analyse einen um 3,1 cm (0,7 bis 5,5 cm) geringeren Taillenumfang. © rme/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

17. Januar 2019
Berlin – Der Anteil von Kindern und Jugendlichen mit Übergewicht und Adipositas stagniert. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im Bundestag hervor.
Anteil übergewichtiger Kinder stagniert
9. Januar 2019
Leipzig – Wenn die Mutter gestresst ist, kann das zu Übergewicht bei den Kindern führen. Der empfundene Stress im ersten Lebensjahr des Kinds sei ein Risikofaktor für eine Übergewichtsentwicklung,
Stress bei Müttern kann zu Übergewicht bei Kindern führen
20. November 2018
Laatzen – Eine wachsende Zahl von Kindern und Jugendlichen in Niedersachsen mit Übergewicht und anderen chronischen Erkrankungen wird in Rehabilitationseinrichtungen behandelt. Darauf hat die Deutsche
Zahl übergewichtiger Kinder in Rehakliniken steigt
15. November 2018
Boston – Kann eine „Low Carb“-Diät einen Jo-Jo-Effekt nach einer erfolgreichen Gewichtsabnahme verhindern? Eine experimentelle Studie kommt im Britischen Ärzteblatt (BMJ 2018; 363: k4583) zu dem
Studie: „Low Carb“-Diät verbrennt in Erhaltungsdiät mehr Kalorien
1. November 2018
London – Normalgewichtige Menschen haben das geringste Risiko, an Krebs oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu sterben. Eine Studie in Lancet Endocrinology & Diabetes (2018; doi:
Über- und Untergewicht können das Leben um etwa vier Jahre verkürzen
30. Oktober 2018
Wiesbaden – 62 Prozent aller erwachsenen Männer in Deutschland sind übergewichtig. Das hat das Statistische Bundesamt heute anlässlich des Weltmännertags am 3. November mitgeteilt. Die Angaben beruhen
Zwei Drittel der Männer in Deutschland sind übergewichtig
8. Oktober 2018
Boston – Der Serotoninrezeptoragonist Lorcaserin, der in den USA, nicht aber in Europa, zur begleitenden Behandlung der Adipositas zugelassen ist, kann bei Menschen mit Prädiabetes oder
VG WortLNS LNS

Fachgebiet

Anzeige

Weitere...

Aktuelle Kommentare

Archiv

Anzeige
NEWSLETTER