NewsVermischtesInternetseite soll wohnungslosen Menschen helfen
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Vermischtes

Internetseite soll wohnungslosen Menschen helfen

Donnerstag, 20. Dezember 2018

/dpa

Braunschweig – Bundesarbeitsminister Hubertus Heil hat heute eine neue Internetseite für Wohnungslose und arme Menschen vorgestellt. Diese hätten es vor allem in der kalten Jahreszeit oft schwer, sagte der SPD-Politiker in Braunschweig. Seiner Meinung nach kann die Plattform ein Baustein sein, weil sie Hilfsangebote bündelt und den Austausch von Betroffenen ermöglicht.

Ziel der Seite wohnung-weg.de ist nach Angaben der Betreiber, unabhängig von Trägerschaft und Kommune Informationen über Hilfsangebote zu sammeln und die Betroffenen damit auch zu erreichen.

Anzeige

Finanziert wird das bundesweite Angebot einer Sprecherin zufolge von der Stiftung Wohnen und Beraten in Braunschweig. Die Seite biete derzeit mehr als 1.300 Datensätze von Beratungsstellen, Übernachtungen, stationären Einrichtungen, Bahnhofsmissionen und Tafeln.

Von den Nutzern selbst, aber auch von denjenigen, die Hilfe anbieten, sollen diese ergänzt und aktualisiert werden. Adressen und andere Informationen sollen schnell und unkompliziert eingestellt werden, damit die Suche nach Unterstützung nicht länger eine Odyssee bleibe. © dpa/aerzteblatt.de

Themen:

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Nachrichten zum Thema

11. Januar 2019
Hamburg – In Hamburg hat sich die Zahl der Obdachlosen seit 2009 fast verdoppelt. Darunter sind weniger Menschen mit deutschem Pass als noch vor zehn Jahren. Zu diesen Ergebnissen kommt eine von der
Mehr Obdachlose in Hamburg
27. Dezember 2018
Jena – In Thüringen haben in diesem Jahr rund 140 Menschen die Möglichkeit zur anonymen ärztlichen Behandlung genutzt. Zunehmend fragten dabei Einheimische nach Behandlungsmöglichkeiten an, sagte
140 Menschen nutzten in Thüringen anonymen Krankenschein
27. Dezember 2018
Berlin – Obdachlose sollen in Berlin künftig statistisch erfasst werden. Das berichtet die Zeitung Neues Deutschland unter Berufung auf Sozialsenatorin Elke Breitenbach (Linke). „Es wird einen
Obdachlose in Berlin sollen statistisch erfasst werden
27. Dezember 2018
London – Die Zahl der Obdachlosen hat in Großbritannien einen neuen Negativrekord erreicht. Etwa 170.000 Familien und Einzelpersonen schlafen etwa in Zelten, Autos oder öffentlichen
Obdachlosigkeit in Großbritannien nimmt stark zu
4. Dezember 2018
Berlin – In Berlin suchen mehr Obdachlose medizinische Hilfe als früher. Zählten soziale Einrichtungen 2016 rund 27.000 Behandlungen, waren es nach den jüngsten Zahlen für 2017 bereits 34.000, wie der
Obdachlose suchen vermehrt medizinische Behandlung
25. Oktober 2018
Berlin – Mehr als ein Viertel der Wohnungslosen in Deutschland befindet sich in einer prekären Unterkunftssituation. Nach einer gestern von der Diakonie veröffentlichten Untersuchung lebten 14 Prozent
Viele Wohnungslose leben in prekärer Unterkunftssituation
1. August 2018
Berlin – Der Berliner Senat hat in seiner gestrigen Sitzung eine Clearingstelle und einen Notfallfonds für Menschen mit ungeklärter oder ohne Kran­ken­ver­siche­rung beschlossen. „Wir können nicht die
LNS
NEWSLETTER