NewsAusland

Ausland

Kampf gegen Aids: UN sieht Anstrengungen gefährdet

Mittwoch, 18. Juli 2018

Genf – Die Vereinten Nationen sehen die Ziele beim Kampf gegen die Immunschwächekrankheit Aids gefährdet. In 50 Ländern der Welt steige die Zahl der HIV-Neuinfektionen an, warnte der Chef von Unaids, Michel Sidibé, heute. „Wir läuten die Alarmglocke.“ Ganze Regionen machten Rückschritte. Die Erfolge bei der... ...

Mehr Fälle aktiver Sterbehilfe in Belgien

Mittwoch, 18. Juli 2018

Brüssel – Die Anzahl der Fälle aktiver Sterbehilfe in Belgien ist 2017 erneut gestiegen. Hatten 2016 noch 2.028 Menschen aktive Sterbehilfe in Anspruch genommen, waren es 2017 2.309 Menschen, wie die Federale Kontroll- und Evaluationskommission Sterbehilfe (FCEE) heute mitteilte. Der Großteil der Patienten (1.747) war... ...

Tote bei Überschwemmungen in Nigeria

Mittwoch, 18. Juli 2018

Kano – Bei Überschwemmungen im Norden Nigerias sind mindestens 49 Menschen ums Leben gekommen. 20 weitere Menschen würden vermisst, wie der Leiter der Katastrophenschutzbehörde im Bundesstaat Katsina, Aminu Waziri, gestern mitteilte. Nach starken Regenfällen im Grenzgebiet zum Niger in der Nacht zu gestern sei ein... ...

Inkubator in Nordsyrien eingetroffen

Dienstag, 17. Juli 2018

Mainz – Fast sechs Monate lang hat der Mainzer Arzt Gerhard Trabert versucht, einen Brutkasten in ein Krankenhaus in Nordsyrien zu bringen. Jetzt ist der Inkubator zur Versorgung von Frühgeborenen in der Klinik zwischen Serekaniye und Kobané eingetroffen, wie Trabert heute mitteilte. „Zuletzt musste das High-Tech-Gerät... ...

Anzeige

Hilfsorganisation baut Brunnen für geflüchtete Rohingya

Dienstag, 17. Juli 2018

Dresden/Cox's Bazar – Die Dresdner Hilfsorganisation arche noVa baut im Flüchtlingscamp Kutupalong in Bangladesch Brunnen. In der Region leben derzeit rund 970.000 Menschen der muslimischen Minderheit Rohingya, die vor Repressionen aus Myanmar geflüchtet sind, wie die Hilfsorganisation heute in Dresden mitteilte. Sie... ...

NEWSLETTER