NewsAuslandIllegale Medikamente in Westafrika beschlagnahmt
Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Illegale Medikamente in Westafrika beschlagnahmt

Montag, 28. August 2017

Lyon – Ein internationales Ermittlerteam hat in Westafrika illegale Medikamente im Wert von rund 18,5 Millionen Euro beschlagnahmt. Bei Razzien durchsuchten Polizei, Zoll und Gesundheitsbehörden in sieben Ländern Märkte, Läden, Apotheken, Waren­lager und illegale Fabriken, wie die internationale Polizeiorganisation Interpol in Lyon mitteilte.

Dabei fanden die Ermittler 41 Millionen Tabletten und 13.000 Kartons mit illegalen pharmazeutischen und medizinischen Waren. Darunter waren Antibiotika, Malaria-Medikamente und Schmerzmittel. Ermittelt wird gegen etwa 150 Personen, von denen mehrere festgenommen wurden. Interpol hatte die Operation koordiniert, die unter anderem Mali, Burkina Faso, Niger und Nigeria betraf. © dpa/aerzteblatt.de

Anzeige

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Nachrichten zum Thema

8. Mai 2018
Bonn – Auf die Bedeutung des kommenden Fälschungsschutzes für Arzneimittel hat heute das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hingewiesen. „Arzneimittelfälschungen können für
Arzneimittelfälschungsschutz betrifft rund 700 Millionen Packungen pro Jahr
9. Februar 2018
Frankfurt – Am neunten Februar kommenden Jahres wird in den meisten Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie den Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums ein neues Anti-Fälschungssystem für
Arzneimittel-Fälschungsschutz startet in einem Jahr
29. November 2017
Genf – Jedes zehnte Medikament ist in Ländern mit niedrigen und mittleren Einkommen nach einer Studie der Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO) gefälscht oder minderwertig. Aber auch aus Deutschland
Arzneimittel sind in manchen Ländern minderwertig
6. November 2017
Berlin – Arzneimittelfälschungen sind ein weltweites Problem, das für Kriminelle teils sehr lohnenswert ist. Darauf hat die ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände heute hingewiesen.
Arzneimittelfälschungen zum Teil äußerst lukrativ
27. September 2017
Lyon – In einer internationalen Polizeiaktion sind gefälschte und verbotene Medikamente im Wert von 43 Millionen Euro beschlagnahmt worden, die über das Internet verkauft wurden. Bei Razzien in 123
Interpol beschlagnahmt gefälschte Arzneimittel
14. August 2017
Bonn – In Deutschland sind Fälschungen eines Mittels zur Behandlung chronischer Hepatitis C auf den Markt gelangt. Betroffen sei das Arzneimittel „Sovaldi 400 mg Filmtabletten“ der Firma Gilead,
Warnung vor gefälschtem Hepatitis-C-Medikament
1. Juni 2017
Bonn – In Deutschland sind Fälschungen des Arzneimittels Harvoni (90 mg / 400 mg Filmtabletten (Charge 16SFC021D)) auf den Markt gelangt. Das hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und
NEWSLETTER