Thema Allergien

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Urtikaria: Omalizumab ist effektiv gegen induzierbare Urtikaria

Dtsch Arztebl 2017; 114(20): A-1004 / B-835 / C-817

Chronische Formen der induzierbaren Urtikaria (Nesselsucht) wie die Kälteurtikaria können lebensbedrohlich sein und einen anaphylaktischen Schock auslösen. Bei der Kälteurtikaria ruft Kälte stark juckende Quaddeln auf der Haut ...

Medizin

Hyposensibilisierung gegen Bienenstiche teilweise unvollständig

Donnerstag, 18. Mai 2017

München – Die Präparate, die zur Hyposensibilisierung bei Bienenstichallergien eingesetzt werden, enthalten nicht immer alle relevanten Giftbestandteile. Das ergab eine Untersuchung von Allergologen an Hasen am Helmholtz Zentrum... ...

MEDIZINREPORT

Eichenprozessionsspinner-Allergie: Raupen mit reizenden Brennhaaren

Dtsch Arztebl 2017; 114(18): A-896 / B-754 / C-738

Nach Kontakt kann es zu Kontakturtikaria und einer toxisch-irritativen Dermatitis kommen, die mit starkem, mehrere Tage andauerndem Juckreiz einhergehen. Das Einatmen der Gifthärchen induziert eine Entzündung der Atemwege. Seit ...

Medizin

Phthalate: Intra-uterine Exposition erhöht Asthmarisiko von Kindern

Donnerstag, 4. Mai 2017

Leipzig – Eine erhöhte Phthalatbelastung während Schwangerschaft und Stillzeit könnte im Erbgut des Kindes zu dauerhaften epigenetischen Veränderungen führen, die später die Entwicklung eines allergischen Asthmas fördern. Dies... ...

Vermischtes

Forscher warnt vor neuen Pflanzen als Allergieauslöser

Donnerstag, 27. April 2017

Berlin – Vor dem Welt-Asthma-Tag am 2. Mai hat ein Berliner Allergieforscher vor dem unbewussten Einschleppen neuer Problempflanzen gewarnt. „Ein Trend in Gartenmärkten ist zum Beispiel die Japanische Zeder, eines der... ...