Thema Antibiotika

Medizin

Ambulant erworbene Harnwegsinfektion: Neue klinische Leitlinie erschienen

Freitag, 15. Dezember 2017

Eschweiler – Bei Harnwegsinfektionen nehmen die Resistenzen gegen Antibiotika stetig zu. Ein rationaler Einsatz antimikrobieller Substanzen könnte die Resistenzentwicklung bremsen. Evidenz dazu beinhaltet die aktualisierte... ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Blutstrominfektionen mit Carbapenemresistenz: Bei hohem Sterberisiko verbessert Kombinationstherapie das Überleben

Dtsch Arztebl 2017; 114(48): A-2287 / B-1915 / C-1869

Für Blutstrominfektionen (BSI) mit Carbapenemase-produzierenden Enterobakterien (CPE) stehen nur begrenzte therapeutische Optionen zur Verfügung. Meist sind CPE resistent gegenüber allen Erstlinienantibiotika wie Cephalosporinen, ...

Medizin

Medizingeschichte: Erste Ampicillin­resistenzen entstanden in der Viehzucht

Freitag, 1. Dezember 2017

Paris– Der unkontrollierte Einsatz von Antibiotika in der Viehzucht hat vermutlich bereits in den 1950er-Jahren zur Ausbreitung von resistenten Keimen geführt. Diese Vermutung legen Genomsequenzierungen in archivierten Bakterien... ...

Medizin

Pneumonie: 4 Symptome unterscheiden die bakterielle von der viralen Infektion

Donnerstag, 30. November 2017

Southampton – Etwa ein Patient von 20, der mit Atemwegsbeschwerden den Hausarzt konsultiert, hat eine Lungenentzündung, die mit Antibiotika behandelt werden kann. Um Ärzten die Diagnose zu erleichtern, haben britische Forscher 4... ...

MEDIZINREPORT

Antibiotika-Einnahme: Einfache Faustregeln greifen zu kurz

Dtsch Arztebl 2017; 114(47): A-2206 / B-1852 / C-1806

Bisher galt, dass die für einen bestimmten Zeitraum festgesetzte Antibiotikatherapie auch nach Verschwinden der Symptome fortgeführt wird. Inzwischen gibt es Belege, dass bei vielen Infektionen eine kürzere Einnahmezeit genauso ...