NewsThemenAntidepressiva
Antidepressiva

Antidepressiva

Ärzteschaft

Experten beklagen hohe Zahl verordneter Antidepressiva

Freitag, 28. September 2018

Berlin – Experten beklagen die hohe Zahl an verordneten Medikamenten gegen Depression in Deutschland. Zuletzt seien sieben Mal so viele Antidepressiva verordnet worden wie noch vor 25 Jahren, erklärte die Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM) heute in Berlin anlässlich... ...

Medizin

Macht Ketamin abhängig? Antidepressive Wirkung beruht auf Aktivierung von Opiatrezeptoren

Donnerstag, 30. August 2018

Palo Alto/Kalifornien – Die schnelle antidepressive Wirkung von Ketamin wurde in einer kleinen randomisierten Studie durch die vorherige Gabe des Opioidantagonisten Naltrexon blockiert. Die im American Journal of Psychiatry (2018; doi: 10.1176/appi.ajp.2018.180201389) vorgestellten Ergebnisse werfen die beängstigende... ...

Medizin

Antidepressiva führen zur Gewichtszunahme

Sonntag, 27. Mai 2018

London – Viele Patienten, die mit Antidepressiva behandelt werden, nehmen vor allem im zweiten und dritten Behandlungsjahr deutlich an Gewicht zu, wie die Ergebnisse einer Kohortenstudie im Britischen Ärzteblatt (BMJ 2018; 361: k1951) zeigen. Nicht nur die Zahl der übergewichtigen und fettleibigen Menschen hat in den... ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Medikamentöse Therapie depressiver Erkrankungen: Antidepressiva sind effektiver als Placebo, die Akzeptanz aber ist unterschiedlich

Dtsch Arztebl 2018; 115(20-21): A-1007 / B-851 / C-850

Die Depression ist die häufigste psychiatrische Erkrankung und sie hat in den letzten 30 Jahren durch demografische Änderungen weltweit weiter zugenommen. Für eine medikamentöse Behandlung gibt es eine breite Auswahl an Pharmaka. ...

Medizin

Antidepressiva: Studie findet Veränderungen in emotionalen Hirnzentren von Feten

Donnerstag, 12. April 2018

New York – Neugeborene, deren Mütter mit Serotonin-Wiederaufnahmehemmern (SSRI) behandelt wurden, zeigen in einer Magnetresonanztomographie (MRT) eine Vergrößerung von Amygdala und Inselrinde, zwei für die Verarbeitung emotionaler Signale wichtige Hirnregionen. Die in JAMA Pediatrics (2018; doi:... ...