Thema Antikoagulation

Medizin

Idarucizumab stoppt Dabigatran-Blutungen – „Rebound“-Blutungen und Spätthrombosen in Studie

Freitag, 14. Juli 2017

Philadelphia – Der Antikörper Idarucizumab, der als Antidot gegen den direkten oralen Thrombinhemmer Dabigatran entwickelt wurde, hat in einer Studie Blutungen innerhalb von zweieinhalb Stunden gestoppt. Laut dem Abschlussbericht... ...

Medizin

Katheterablation: Dabigatran mit geringerem Blutungsrisiko als Vitamin K-Antagonist

Dienstag, 21. März 2017

Baltimore – Der Thrombinhemmer Dabigatran hat in einer randomisierten Studie das Schlaganfallrisiko einer Katheterablation des Vorhofflimmerns ebenso effektiv gesenkt wie der Vitamin-K-Antagonist Warfarin, dabei aber deutlich... ...

Medizin

Subduralhämatom: Risiko durch antithrombotische Medikamente variiert

Mittwoch, 1. März 2017

Odense – Mit der steigenden Verordnung von antithrombotischen Medikamenten hat auch die Zahl der Subduralhämatome zugenommen. Eine Studie aus Dänemark im amerikanischen Ärzteblatt (JAMA 2017; 317: 836-846) dokumentiert die... ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Antikoagulation bei Vorhofflimmern: Die Blutungsraten werden in den Studien unterschätzt

Dtsch Arztebl 2016; 113(47): A-2158 / B-1789 / C-1766

Anerkannte Risikorechner wie der CHADS2-Score für Schlaganfall und Thromboembolien sowie der HAS-BLED-Score für schwere Blutungen helfen bei der Entscheidung, ob ein Patient mit Vorhofflimmern eine Antikoagulation erhalten sollte. ...

Medizin

Wechselwirkung: Zwei Statine erhöhen Blutungsrisiko unter Dabigatran

Mittwoch, 23. November 2016

Toronto - Die gemeinsame Verordnung von Dabigatran mit Simvastatin oder Lovastatin war in einer bevölkerungsbasierten Fall-Kontroll-Studie im Canadian Medical Association Journal (2016: doi: 10.1503/cmaj.160303) mit einer erhöhten... ...