Thema Arzneimittelausgaben

Politik

Kosten für onkologische Arzneimittel steigen massiv

Donnerstag, 22. Juni 2017

Berlin – Die Ausgaben für Onkologika in der ambulanten Versorgung Barmer-Versicherter sind seit dem Jahr 2011 um 41 Prozent gestiegen. Das geht aus dem Barmer-Arzneimittelreport 2017 hervor, der heute in Berlin vorgestellt wurde.... ...

POLITIK

Arzneimittel: Die zehn umsatzstärksten Medikamente

Dtsch Arztebl 2017; 114(21): A-1042 / B-868 / C-850

Die zehn umsatzstärksten Arzneimittel des Jahres 2016 hatten einen Marktanteil von etwa einem Prozent, jedoch einen Anteil am Gesamtumsatz von zwölf Prozent. Darunter sind Medikamente, für die es bereits Generika gibt, sowie ein ...

Vermischtes

Arzneimittel­ausgaben: Hohe Kosten, geringer Marktanteil

Freitag, 12. Mai 2017

Berlin – Im vergangenen Jahr betrug der Umsatz der zehn stärksten Arzneimittel 4,1 Milliarden Euro netto. Das entspricht rund zwölf Prozent des gesamten Nettoumsatzes der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für... ...

Politik

Arzneimittelkosten pro Kopf in Mecklenburg-Vor­pommern am höchsten

Freitag, 21. April 2017

Schwerin – Mecklenburg-Vorpommern hat nach Angaben des Verbandes der Ersatzkassen (vdek) die höchsten Arzneimittelkosten je gesetzlich Versichertem in Deutschland. Pro Kopf seien es im Vorjahr 778 Euro gewesen, teilte der Verband... ...

Politik

DAK erwartet von Arzneimittelgesetz kaum Einsparungen

Mittwoch, 19. April 2017

Hamburg – Die DAK-Gesundheit kritisiert, das neue Arzneimittelversorgungsstärkungsgesetz (AM-VSG) biete kaum Möglichkeiten, die steigenden Ausgaben für Arzneimittel einzudämmen. Laut dem Verband Forschender Arzneimittelhersteller... ...