Thema Arzneimittelausgaben

Politik

Medikamentenausgaben in Schleswig-Holstein gewachsen

Donnerstag, 19. April 2018

Kiel – Die Ausgaben für Arzneimittel sind in Schleswig-Holstein weiter gewachsen. Im vergangenen Jahr verordneten die niedergelassenen Ärzte im Land für die rund 2,4 Millionen gesetzlich Versicherten Medikamente im Wert von fast... ...

Ärzteschaft

Arzneimittelkosten in Hamburg stark gestiegen

Dienstag, 17. April 2018

Hamburg – Die niedergelassenen Ärzte in Hamburg haben gesetzlich Versicherten im vergangenen Jahr Arzneimittel im Wert von rund 1,19 Milliarden Euro verschrieben. Das sei ein Plus von 4,8 Prozent oder etwa 50 Millionen Euro mehr... ...

Politik

Weniger Arztrezepte und höhere Medika­menten-Ausgaben in Thüringen

Freitag, 13. April 2018

Erfurt – Die Pro-Kopf-Ausgaben für Medikamente der Krankenkassen haben im vergangenen Jahr in Thüringen deutlich über dem Bundesniveau gelegen. Rein statistisch erhielt 2017 jeder gesetzlich Krankenversicherte rezeptpflichtige... ...

Politik

Arzneimittelrabatt­verträge bremsen Ausgabenanstieg im AOK-System

Mittwoch, 4. April 2018

Berlin/Stuttgart – Die Ausgaben der Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) für Arzneimittel sind im vergangenen Jahr um 0,9 Prozent je Versicherten gestiegen. Das sei der niedrigste Wert unter den Krankenkassen, wie der AOK... ...

Politik

AMNOG bringt gesetzlicher Kran­ken­ver­siche­rung deutlich mehr Einsparungen

Dienstag, 27. Februar 2018

Berlin – Das Arznei­mittel­markt­neuordnungs­gesetz (AMNOG) hat der gesetzlichen Kran­ken­ver­siche­rung (GKV) im vergangenen Jahr erneut deutlich mehr Einsparungen gebracht. Das Einsparvolumen belief sich 2017 auf 1,573 Milliarden Euro,... ...