NewsThemenArzneimittelstudien
Arzneimittelstudien

Arzneimittelstudien

MEDIZINREPORT

Orale Antikoagulation: Wenn Studienergebnisse und die reale Welt divergieren

Dtsch Arztebl 2019; 116(9): A-416 / B-344 / C-340

Nach den Daten 3er deutscher Krankenkassen schneiden die direkten oralen Antikoagulanzien (DOAKs) unter Alltagsbedingungen hinsichtlich Morbidität und Mortalität schlechter ab als die herkömmlichen Vitamin-K-Antagonisten. Wie sind ...

THEMEN DER ZEIT

Klinische Studien: Potenzial nicht ausgeschöpft

Dtsch Arztebl 2019; 116(5): A-194 / B-167 / C-167

Eine von der Industrie unabhängige Finanzierung, verbesserte infrastrukturelle Rahmenbedingungen sowie eine verstärkte Nachwuchsförderung: Verschiedene Wissenschaftsgremien in Deutschland sehen Handlungsbedarf im Bereich der ...

Ärzteschaft

Bundesweite Qualifikations­anforderungen an Prüfer von Ethikkommissionen festgelegt

Freitag, 25. Januar 2019

Berlin – Mitarbeiter von Ethikkommissionen, die klinische Studien überprüfen, müssen künftig bundesweit einheitliche Qualifikationen nachweisen. Das sieht eine Novelle der „Empfehlungen zur Bewertung der Qualifikation von Prüfern und Stellvertretern sowie zur Bewertung der Auswahlkriterien von ärztlichen Mitgliedern... ...

Politik

Handlungsbedarf bei klinischen Studien

Dienstag, 30. Oktober 2018

Berlin – Das Potenzial klinischer, nichtkommerzieller Studien ist in Deutschland noch längst nicht ausgeschöpft. Zu diesem Ergebnis kommen sowohl die Senatskommission für Grundsatzfragen in der Klinischen Forschung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), der Wissenschaftsrat als auch das auf Initiative des... ...

POLITIK

Arzneimittelzulassung: Wie schnell ist noch sicher?

Dtsch Arztebl 2018; 115(43): A-1926 / B-1614 / C-1600

Damit schwer oder lebensbedrohlich erkrankte Patienten möglichst rasch von neuen Therapien profitieren können, werden Arzneimittel gerade in der Onkologie vermehrt beschleunigt zugelassen. Doch das Vorgehen ist unter Experten ...