NewsThemenBelgienImmer mehr Sterbehilfefälle in Belgien
Belgien

Belgien

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Immer mehr Sterbehilfefälle in Belgien

Donnerstag, 20. Oktober 2016

Brüssel – In Belgien gibt es immer mehr Fälle aktiver Sterbehilfe. Zwischen 2012 und 2015 stieg die Zahl um 22 Prozent, wie das Europäische Institut für Bioethik in Brüssel mitteilte.

Insgesamt nahmen demnach landesweit 2.022 Menschen aktive Sterbehilfe in Anspruch. Die meisten von ihnen litten unter unheilbarem Krebs. 124 Patienten nahmen laut dem Institut wegen unheilbaren psychischen Leiden Sterbehilfe in Anspruch.

Anzeige

In Belgien ist aktive Sterbehilfe unter bestimmten Umständen kein Straftatbestand. Die Nachfrage steigt stetig. Seit Februar 2014 gibt das Land als erstes weltweit keine Min­destaltersgrenze für aktive Sterbehilfe mehr vor. © kna/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS