NewsThemenBlutdruck
Blutdruck

Blutdruck

Medizin

Salz könnte weniger Menschen schaden, als bisher angenommen

Freitag, 10. August 2018

Hamilton – Eine neue Auswertung der PURE-Daten stellt aktuelle Empfehlungen zum Salzkonsum erneut infrage. Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfälle drohten nur jenen, die durchschnittlich mehr als 5 Gramm Natrium pro Tag zu sich nahmen, was 2,5 Teelöffeln Salz entspricht. Die Welt­gesund­heits­organi­sation empfiehlt... ...

Politik

Verunreinigte Blutdrucksenker: Hunderttausende Patienten betroffen

Montag, 23. Juli 2018

Berlin – Bis zu 900.000 Patienten bundesweit könnten allein im Vorjahr Blutdruckmittel eingenommen haben, die mit einer potenziell krebserregenden Substanz verunreinigt waren. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervor, die dem Tagesspiegel vorlag. Bei den Blutdrucksenkern handelt... ...

Vermischtes

Rückruf von verunreinigten Bluthochdruck­medikamenten

Donnerstag, 5. Juli 2018

Bonn – Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat darauf hingewiesen, dass valsartanhaltige Arzneimittel in der Europäischen Union chargenbezogen zurückgerufen werden sollen. Betroffen sind Präparate, deren Wirkstoff von dem chinesischen Hersteller Zhejiang Huahai Pharmaceutical produziert... ...

Medizin

Blutdruck-Medi­kamente können im hohen Alter schaden

Freitag, 29. Juni 2018

Basel – Die Senkung eines erhöhten systolischen Blutdrucks ist im hohen Alter nicht immer sinnvoll. In einer prospektiven Beobachtungsstudie hatten Senioren, die im Alter von über 85 Jahren noch Antihypertensiva einnahmen, häufiger kognitive Einschränkungen und ein erhöhtes Sterberisiko, wie eine in Age and Ageing... ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Perioperative Hypotonie: Das individualisierte Blutdruckmanagement ist einem Standardvorgehen überlegen

Dtsch Arztebl 2018; 115(22): A-1061 / B-892 / C-888

Bei perioperativer Hypotonie steigt das Risiko für postoperative Morbidität und Mortalität. Ob einer postoperativen Organdysfunktion besser durch ein individualisiertes Blutdruckmanagement als einem standardmäßigen vorzubeugen ...