NewsThemenBun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium
Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium

Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter­ium

POLITIK

Methodenbewertung: Umstrittene Verfahrensänderung

Dtsch Arztebl 2019; 116(27-28): A-1305 / B-1073 / C-1061

In der Anhörung zum Implantateregistergesetz im Bundestag diskutierten die Experten vor allem die geplanten neuen Verfahrensregeln für die Methodenbewertung im Gemeinsamen Bundes­aus­schuss. Ärzte- und Kassenvertreter warnen vor ...

SEITE EINS

Gesundheitspolitik: Schlechter Gärtner Ungeduld

Dtsch Arztebl 2019; 116(27-28): A-1299

Dann mache ich es eben selbst. Wer hat das nicht schon gesagt oder zumindest gedacht, wenn etwas nicht richtig vorankommt. Jens Spahn (CDU) scheint mit diesem Gedanken oft aufzuwachen, schaut man sich die Ungeduld an, mit der der ...

POLITIK

Ge­sund­heits­minis­ter­kon­fe­renz: Mehr Mitsprache gefordert

Dtsch Arztebl 2019; 116(25): A-1206 / B-998 / C-986

Die 16 Ge­sund­heits­mi­nis­ter der Länder wollen einen eigenen Spielraum bei Investitionsmöglichkeiten der Länder in digitale Projekte. Außerdem fordern sie das Ende des Schulgeldes bei therapeutischen Ausbildungsberufen. Uneinig sind ...

SEITE EINS

Ländergesundheitsminister: Radius der Politikgestaltung

Dtsch Arztebl 2019; 116(25): A-1199

Hilferuf oder durchdachte Idee? Wer den diesjährigen einstimmig verabschiedeten Leitantrag der Ge­sund­heits­minis­ter­kon­fe­renz der Länder (GMK) zur Digitalisierung liest, muss schon mit den Augen rollen: Beim Hype um die digitalen ...

Politik

Spahn lehnt gesondertes Digitalministerium ab

Donnerstag, 13. Juni 2019

Berlin – Überlegungen und Diskussionen über ein Digitalministerium lehnt Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) ab. „Jedes Ministerium läge ständig im Clinch mit dem Digitalministerium“, sagte Spahn auf einem Treffen mit Start-up-Gründern auf Einladung des Branchenverbandes Bitcom heute in Berlin. Der... ...