Thema Chirurgie

Medizin

Infektion nach Magen-Darm-Operation weltweit häufiges Problem

Mittwoch, 21. Februar 2018

Edinburgh – Weltweit entwickeln rund 12 % der Patienten nach einer Magen-Darm-Operation innerhalb von 30 Tagen eine Infektion. Das berichten Wissenschaftler der weltweit agierenden sogenannten Globalsurg Collaborative. Ihre Arbeit... ...

Medizin

Rheumatologie: Trotz moderner Medikamente gleiche Anzahl an künstlichen Kniegelenken

Montag, 5. Februar 2018

New York – Immer mehr Patienten mit rheumatoider Arthritis (RA) nehmen DMARDs (disease-modifying antirheumatic drugs) ein. Der medizinische Fortschritt hat aber in den USA nicht dazu geführt, dass weniger künstliche Kniegelenke... ...

Medizin

Kiefergelenk­luxation mit den richtigen Handgriffen beheben

Freitag, 2. Februar 2018

Marburg/Rostock/Hamburg – Bei einer akuten Kiefergelenkluxation sollen Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgen den verrenkten Unterkiefer umgehend manuell reponieren. Die entsprechenden Handgriffe werden in einer Publikation zur... ...

Medizin

Laparoskopische Sterilisation verursacht weniger Reoperationen als hysteroskopischer Eingriff

Freitag, 2. Februar 2018

Saint-Denis – Das Risiko einer hysteroskopischen Sterilisation wurde seit 2015 immer wieder infrage gestellt. Mehr als 8.000 Frauen in den USA, aber auch in anderen Ländern, berichteten über ungewollte Schwangerschaften,... ...

Medizin

Herzchirurgie: Operativer Verschluss des Vorhofohrs kann späteren Schlaganfall verhindern

Mittwoch, 24. Januar 2018

Durham/North Carolina – Herzchirurgen können Patienten mit Vorhofflimmern, die sich aus anderen Gründen einer Operation unterziehen, möglicherweise vor einem späteren Schlaganfall schützen, wenn sie während des Eingriffs das linke... ...