NewsThemenDepression
Depression

Depression

Medizin

Metaanalyse: Früher Cannabiskonsum erhöht Depressions- und Suizidrisiko im Erwachsenenalter

Donnerstag, 14. Februar 2019

Montreal – Während immer mehr Länder den Cannabiskonsum legalisieren und die THC-Droge zunehmend zu medizinischen Zwecken eingesetzt wird, warnen Epidemiologen vor den Folgen für die Gehirne jugendlicher Menschen. Eine Metaanalyse in JAMA Psychiatry (2019; doi: 10.1001/jamapsychiatry.2018.4500) kommt zu dem Ergebnis,... ...

Medizin

US-Empfehlung: Wie perinatale Depressionen verhindert werden können

Donnerstag, 14. Februar 2019

Portland/Ohio – Depressionen, unter denen während und nach der Schwangerschaft 1 von 7 Frauen leidet, lassen sich durch psychologische Behandlungen häufig verhindern. Zu dieser Einschätzung gelangt die US Preventive Services Task Force (USPSTF), die das dortige Ge­sund­heits­mi­nis­terium zu Fragen der Krankheitsvermeidung... ...

Vermischtes

Onlineprogramm gegen Depression für arabischsprachige Patienten

Dienstag, 5. Februar 2019

Leipzig – Für arabischsprachige Menschen mit Depressionen gibt es online ein neues Hilfsangebot. Das kostenfreie Selbsthilfeprogramm iFightDepression helfe Betroffenen mit leichten Depressionsformen, ihre Erkrankung besser zu verstehen, und zeige praktische Übungen für den Alltag, wie die Stiftung Deutsche... ...

Ärzteschaft

Frauenärzte sehen erhöhte Suizidgefahr durch hormonelle Kontrazeptiva als nicht belegt an

Mittwoch, 30. Januar 2019

Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG) und der Berufsverband der Frauenärzte halten den Verdacht, die Verwendung hormoneller Verhütungsmittel könne das Suizidrisiko bei Frauen erhöhen, für wissenschaftlich nicht belegt. Sie kritisierten jetzt einen Warnhinweis des Bundesinstituts für... ...

Hochschulen

Vorsorgeprogramm gegen Depressionen, Ängste und Stress in der Schwangerschaft erprobt

Freitag, 25. Januar 2019

Heidelberg – Ein systematisches Screening und ein Behandlungsprogramm für psychisch belastete Schwangere erproben Ärzte und Wissenschaftler unter Leitung der Universitätsfrauenklinik Heidelberg. Der Innovationsfonds des Gemeinsamen Bundesauschusses (G-BA) fördert das Projekt „Mind:Pregnancy“ mit 3,4 Millionen Euro.... ...