NewsThemenDepression
Depression

Depression

Medizin

Depressionen: Wie Ketamin im Gehirn wirkt

Dienstag, 16. April 2019

New York – Die erstaunliche antidepressive Wirkung des Anästhetikums Ketamin, dessen Enantiomer Esketamin kürzlich in dieser Indikation in den USA zugelassen wurde, könnte auf der Wiederherstellung von Synapsen im medialen präfrontalen Cortex beruhen, dem Entscheidungszentrum des Gehirns. Dies legen tierexperimentelle... ...

Politik

Suizidale Krisen bei unipolarer Depression: Aussagekräftige Studien nur zur Verhaltenstherapie

Donnerstag, 4. April 2019

Köln – Rund 10.000 Menschen nehmen sich in Deutschland jährlich das Leben, viele davon sind an einer Depression erkrankt. Bei dieser Gruppe ist die Suizidrate etwa 20-mal höher als im Durchschnitt der Bevölkerung. Diese Zahlen stammen vom Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG), das... ...

Medizin

Tiefe Hirnstimulation bei schwerer Depression wirksam

Donnerstag, 28. März 2019

Freiburg/Bonn – Menschen mit schwerster, behandlungsresistenter Depression können nicht nur akut sondern auch langfristig von einer tiefen Hirnstimulation profitieren. Das berichten Wissenschaftler der Universitätskliniken Freiburg und Bonn in Neuropsychopharmacology (2019; doi: 10.1038/s41386-019-0369-9). „Wir konnten... ...

Medizin

Warum frühe Kindheitstraumata die Behandlung einer späteren Depression erschweren

Dienstag, 26. März 2019

Münster – Misshandlungen im Kindesalter können eine „limbische Narbe“ im Gehirn hinterlassen. Diese erschwert laut einer Studie in Lancet Psychiatry (2019; 6: 277-279) die Behandlung einer Major-Depression, an der viele Betroffene leiden. Körperliche und sexuelle Misshandlungen, die auch in Ländern mit einem hohen... ...

Medizin

FDA lässt Medikament zur Behandlung der postpartalen Depression zu

Donnerstag, 21. März 2019

Silver Spring/Maryland – Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat ein Medikament speziell zur Behandlung der postpartalen Depression zugelassen. Der Wirkstoff Brexanolon hat in Studien eine gute Wirkung erzielt. Er muss allerdings über 60 Stunden als intravenöse Infusion verabreicht werden, was zusammen mit REMS-Auflagen der... ...