NewsThemenDiabetesBlutzuckereinstellung bei Typ-2-Diabetes: Bessere glykämische Kontrolle und Gewichtsentwicklung mit Semaglutid
Diabetes

Diabetes

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Blutzuckereinstellung bei Typ-2-Diabetes: Bessere glykämische Kontrolle und Gewichtsentwicklung mit Semaglutid

Dtsch Arztebl 2018; 115(48): A-2242 / B-1843 / C-1818

Eckert, Nadine

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...
LNSLNS
Foto: Kletr/stock.adobe.com
Foto: Kletr/stock.adobe.com

Trotz gemeinsamer Wirkmechanismen unterscheiden sich GLP-1-Rezeptoragonisten in Struktur, pharmakokinetischem Profil und klinischem Effekt. Dies zeigte sich auch in einer Head-to-Head-Studie, in der die beiden GLP-1-Rezeptoragonisten Semaglutid und Dulaglutid bei Patienten mit unzureichend kontrolliertem Typ-2-Diabetes verglichen wurden (SUSTAIN 7). Sowohl in niedrigerer als auch in höherer Dosierung erwies sich Semaglutid als Dulaglutid überlegen im Hinblick auf Verbesserung der glykämischen Kontrolle und Gewichtsreduktion. Das Sicherheitsprofil der beiden Substanzen erwies sich als vergleichbar. Zu Beginn der Phase-3b-Studie lag der HbA1c-Wert der 1 201 Probanden unter Metformin-Monotherapie bei 7,0–10,5 %. Sie wurden auf Semaglutid 0,5 mg, Dulaglutid 0,75 mg, Semaglutid 1,0 mg oder Dulaglutid 1,5 mg (jeweils 1-mal/Woche s.c.) randomisiert. Der HbA1c-Wert reduzierte sich unter Semaglutid 0,5 mg um 1,5 % (SE: 0,06) und unter Dulaglutid 0,75 mg um 1,1 % (SE: 0,05; Δ –0,40 % [95-%-Konfidenzintervall] [95-%-KI] [–0,55; –0,25]; p < 0,0001). In der Gruppe mit Semaglutid 1,0 mg sank der HbA1c-Wert um 1,8 % (SE: 0,06) und in der Gruppe mit Dulaglutid 1,5 mg um 1,4 % (SE: 0,06; Δ –0,41% [–0,57; –0,25]; p < 0,0001). Das Körpergewicht reduzierte sich unter Semaglutid 0,5 mg um 4,6 kg (SE: 0,28), verglichen mit 2,3 kg (SE: 0,27) unter Dulaglutid 0,75 mg (Δ –2,26 kg [–3,02; –1,51]; p < 0,0001).

Unter Semaglutid 1,0 mg sank das Körpergewicht um 6,5 kg (SE: 0,28) verglichen mit 3,0 kg (SE: 0,27) unter Dulaglutid 1,5 mg (Δ –3,55 kg [–4,32; –2,78]; p < 0,0001). Die am häufigsten berichteten Nebenwirkungen waren gastrointestinale Störungen, die unter Semaglutid 0,5 mg bei 43 %, unter Semaglutid 1,0 mg bei 44 %, unter Dulaglutid 0,75 mg bei 33 % und unter Dulaglutid 1,5 mg bei 48 % auftraten. Gastrointestinale Störungen waren auch die häufigsten Gründe für Therapieabbrüche unter beiden GLP-1-Rezeptoragonisten. Es gab insgesamt 6 Todesfälle: je einen in den beiden Semaglutid-Gruppen und je 2 in den beiden Dulaglutid-Gruppen.

Fazit: „Semaglutid und Dulaglutid wirken beide stark blutzuckersenkend und lassen darüber hinaus noch einen günstigen Effekt auf Gewicht und Blutdruck erkennen“, kommentiert Prof. Dr. med. Monika Kellerer, Ärztliche Direktorin des Zentrums für Innere Medizin I am Marienhospital Stuttgart. „Die Effektstärke war bei Semaglutid 1 mg insgesamt ausgeprägter als bei Dulaglutid 1,5 mg.“ Der relativ deutliche gewichtsreduzierende Effekt von Semaglutid lasse sich nicht durch Unterschiede in den gastrointestinalen Nebenwirkungen erklären. „Möglicherweise wird die unterschiedliche Effektstärke über das zentrale Nervensystem vermittelt. Dies bedarf aber weiterer Untersuchungen.“

Insgesamt zeige SUSTAIN 7, dass lang wirksame GLP-1-Rezeptoragonisten eine effektive Therapie mit akzeptablem Verträglichkeitsprofil seien und die einfache Anwendung einmal pro Woche sei ein weiterer Pluspunkt. „SUSTAIN 7 verglich schwerpunktmäßig Stoffwechseleffekte. Wichtig wäre aber auch zu klären, ob sich relevante Unterschiede bei der Reduktion mikro- und makrovaskulärer Ereignisse ergeben. Hierzu werden in Kürze weitere Daten vorliegen.“ Nadine Eckert

Pratley RE, Aroda VR, Lingvay I, et al.: Semaglutide versus dulaglutide once weekly in patients with type 2 diabetes (SUSTAIN 7): a randomised, open-label, phase 3b trial. Lancet Diabetes Endocrinol 2018; 6: 275–86.

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

Themen: