Thema EBM

POLITIK: Das Interview

Das Interview mit Prof. Dr. rer. pol. Jürgen Wasem, Professor für Medizinmanagement Uni Duisburg-Essen, Vorsitzender des Erweiterten Bewertungsausschusses „Eine kleine Lösung braucht drei Jahre“

Dtsch Arztebl 2018; 115(5): A-183 / B-159 / C-159

Wie könnte eine Vergütungsreform für die ambulante Medizin gelingen? Ein Gespräch über mögliche Szenarien einer Honorarreform beim Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) und der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Herr Wasem, sind die ...

Ärzteschaft

Einheitlicher Bewertungs­maßstab für das erste Quartal online

Freitag, 12. Januar 2018

Berlin – Ab sofort steht die aktualisierte Ausgabe des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes (EBM) online zur Verfügung. Sie enthält sämtliche Neuerungen sowie die an den aktuellen Orientierungswert in Höhe von 10,6543 Cent (bislang... ...

Politik

Neue Leistung ab 2018: Botoxbehandlung bei Blasen­funktionsstörung

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Berlin – Die Botoxbehandlung bei bestimmten Blasenfunktionsstörungen wird zum 1. Januar 2018 in den Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM) aufgenommen. Die Leistung abrechnen können Urologen und Gynäkologen, wie die Kassenärztliche... ...

Ärzteschaft

KBV und Kassen einigen sich auf Vergütung des Notfalldaten­managements

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Berlin – Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und GKV-Spitzenverband haben sich im Erweiterten Bewertungsausschuss auf die Vergütung für Anlegen, Aktualisieren und Löschen eines Not­fall­daten­satzes auf der elektronischen... ...

Politik

Privatärztliche Verrechnungsstellen warnen vor einheitlicher Gebührenordnung

Mittwoch, 20. Dezember 2017

Berlin – Der Verband der Privatärztlichen Verrechnungsstellen (PVS Verband) warnt eindringlich vor Überlegungen, die heute geltenden Gebührenordnungen für ambulante ärztliche Leistungen in der gesetzlichen (GKV) und privaten (PKV)... ...