EBM

EBM

Ärzteschaft

Zwei neue Behandlungsverfahren für benignes Prostatasyndrom in EBM aufgenommen

Freitag, 12. Oktober 2018

Berlin – Die photoselektive Vaporisation und die Thulium-Laserenukleation der Prostata sind zum 1. Oktober 2018 in den Anhang 2 des Einheitlichen Bewertungsmaßstabs (EBM) aufgenommen worden. Damit stehen zwei weitere Laserverfahren zur Behandlung eines benignen Prostatasyndroms in der vertragsärztlichen Versorgung zur... ...

Ärzteschaft

Neuer EBM wird verschoben

Donnerstag, 20. September 2018

Berlin – Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) und der GKV-Spitzenverband haben sich darauf geeinigt, die Einführung eines neuen Einheitlichen Bewertungsmaßstabes (EBM) zu verschieben. Damit wird das neue Regelwerk nicht wie bisher geplant zum 1. Januar 2019 eingeführt. Grund seien die neuen Vorgaben aus dem... ...

Ärzteschaft

Erweiterte Gewebeuntersuchung im Mammo­grafie-Screening beschlossen

Freitag, 6. Juli 2018

Berlin – Programmverantwortliche Ärzte im Mammografie-Screening können ab Oktober in vollem Umfang histopathologische Untersuchungen beauftragen. Darüber hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) informiert. Die Gewebeuntersuchung bei auffälligen Befunden umfasst dann auch das Grading mittels Morphometrie und die... ...

Ärzteschaft

EBM: Online-Ausgabe für das dritte Quartal veröffentlicht

Freitag, 6. Juli 2018

Berlin – Die aktualisierte Version des Einheitlichen Bewertungsmaßstabes (EBM) kann ab sofort online eingesehen werden. Sie berücksichtigt alle Neuerungen, die seit Beginn des dritten Quartals gelten. So wurde der Online-EBM beispielsweise im Bereich der Labordiagnostik aktualisiert. Er enthält nun auch den Bluttest... ...

Ärzteschaft

Gutachten: Dieselben Leistungen werden im Krankenhaus deutlich höher vergütet als im ambulanten Bereich

Dienstag, 12. Juni 2018

Berlin – Dieselben Leistungen werden im Krankenhaus deutlich höher vergütet als in der vertragsärztlichen Versorgung. So erhalten Krankenhäuser für die Behandlung gastroenterologischer Erkrankungen (DRG G67C) am ersten Tag 623 Euro und am zweiten Tag 1.543 Euro. Eine vertragsärztliche Behandlung gastroenterologischer... ...