ThemenESMO
ESMO

ESMO

Medizin

Metastasiertes Urothelkarzinom: Rezeptor des Fibroblasten­wachstumsfaktors und Immuncheckpoint inhibieren

Dienstag, 28. September 2021

Lugano – Beim fortgeschrittenen Urothelkarzinom gibt es Fortschritte: Neben der Immuntherapie werden auch hier zielgerichtete Therapien entwickelt, die spezifisch gegen Treibermutationen in den Krebszellen wirken. Ein Beispiel sind genetische Veränderungen im Rezeptor für den Fibroblastenwachstumsfaktor (FGFR), gegen... ...

Medizin

NSCLC mit Treibermutationen: Neues Immuntoxin mit vielversprechender Wirksamkeit

Dienstag, 28. September 2021

Lugano – Lungentumoren mit verschiedenen Treibermutationen lassen sich mit spezifischen Tyrosinkinaseinhibitoren (TKIs) wirksam behandeln, aber die Entwicklung von Resistenzen gegen diese Medikamente ist praktisch unausweichlich; wenn dann auch noch eine Chemotherapie versagt, verbleiben nicht viele Möglichkeiten. Ein... ...

Medizin

Inoperables NSCLC Stadium III: Konzept der konsolidierenden Immuntherapie bestätigt

Dienstag, 28. September 2021

Lugano – Die Therapie des inoperablen nicht-kleinzelligen Lungenkarzinoms (NSCLC) im Stadium III hat in den letzten Jahren deutliche Fortschritte gemacht: Zur Konsolidierung nach einer Radiochemotherapie, die bislang schon den Standard darstellte, wurde der PD-L1-Immuncheckpointinhibitor Durvalumab zugelassen, der in... ...

Anzeige

Medizin

Pleuramesotheliom: Anhaltender Überlebensvorteil mit Immuntherapie

Dienstag, 28. September 2021

Lugano – Das maligne Mesotheliom war lange Zeit eine der hoffnungslosesten Indikationen in der Onkologie. Insbesondere die neuen Immuntherapien haben in den letzten Jahren Bewegung in die Behandlung dieser Erkrankung gebracht: So konnte in der Phase-III-Studie CheckMate-743 die 2-jährige Behandlung mit einer... ...

Medizin

Metastasiertes HER2-mutiertes NSCLC: Hohe Ansprechraten mit Antikörper-­Toxin-Konjugat

Dienstag, 28. September 2021

Lugano – Beim nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC) wurden bisher eine Vielzahl von Treibermutationen gefunden, die für das maligne Wachstum des Tumors verantwortlich gemacht werden können, aber nur gegen wenige dieser Mutationen (EGFR, ALK, ROS1, RET) gibt es bislang zielgerichtete Therapien, die direkt an den... ...

Zum Artikel

Coronakrise: Newsletter

Handlungsempfehlungen COVID-19

Handlungsempfehlungen COVID-19
Handlungs­empfeh­lungen für verschie­dene Fach­gebiete

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...