NewsThemenEndoprothesenregister
Endoprothesenregister

Endoprothesenregister

Vermischtes

Medizintechnik­industrie will im Implantations­register auch Operateure und Patienten-Com­pliance erfassen

Montag, 25. Februar 2019

Berlin – Im geplanten Implantationsregister nicht nur Produkte zu erfassen, sondern auch den Operateur und die Patienten-Compliance einzubeziehen, fordert der Bundesverband Medizintechnologie (BVMed). „Erfahrungen aus bereits bestehenden Endoprothesenregistern zeigen, dass bei Auffälligkeiten das Implantatversagen... ...

Ärzteschaft

Orthopäden: Implantateregister braucht medizinischen Sachverstand

Mittwoch, 20. Februar 2019

Berlin – Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) begrüßt den Referentenentwurf zur Errichtung eines verbindlichen Deutschen Implantateregisters vom Bundesministerium für Gesundheit (BMG). Dieses soll die Datenbasis des bisher freiwilligen Endoprothesenregister Deutschland (EPRD)... ...

Ärzteschaft

Endoprothesen­register könnte als Basis für die geplante Implantat-Melde­stelle dienen

Freitag, 30. November 2018

Berlin – Ein künstliches Hüftgelenk hält bei 90 Prozent der Patienten 20 Jahre, 95 Prozent sind zufrieden mit dem Implantat. Knieprothesen sind im Schnitt nach 15 Jahren bei mehr als 92 Prozent der Patienten funktionsfähig, die Zufriedenheitsraten ist jedoch geringer als bei der Hüfte. Diese positiven Zahlen betonte... ...

Vermischtes

Patienten erhalten wegen Fehler in Hüftprothese Schmerzensgeld

Montag, 15. Oktober 2018

Freiburg – Wegen fehlerhafter Hüftprothesen hat das Landgericht Freiburg zwei Patienten Schmerzensgeld von jeweils 25.000 Euro zugesprochen (Az.: 1 O 240/10 und 1 O 26/17). Die Hüftprothesen weisen Konstruktionsfehler auf, für die der Hersteller verantwortlich sei, entschied das Gericht nach rund achtjähriger... ...

Ärzteschaft

Orthopäden und Unfallchirurgen drängen auf verpflichtendes Endoprothesen­register

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Berlin – Alle Kliniken in Deutschland, in denen Ärzte Gelenkprothesen einsetzen, sollten sich am Endoprothesenregister Deutschlands (EPRD) beteiligen. Das fordert die Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik (AE), eine Sektion der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU). Rund 400.000 künstliche... ...