Thema Epilepsie

Medizin

Epilepsiepatienten sind nicht nur durch Unfälle gefährdet

Mittwoch, 11. April 2018

Manchester – Patienten mit einer Epilepsie sterben häufiger als andere Menschen eines nicht natürlichen Todes. Als Ursache ermitteln 2 Kohortenstudien aus England und Wales in JAMA Neurology neben Unfällen, Vergiftungen und Überdosierungen von Medikamenten auch ein erhöhtes Suizidrisiko... ...

POLITIK

Epilepsie: EEG-Befunde vereinheitlichen

Dtsch Arztebl 2018; 115(13): A-572 / B-500 / C-500

In der Epilepsiebehandlung steht die Telemedizin noch ganz am Anfang. Eine Ursache: Während Ärzte MRT- und CT-Bilder längst im einheitlichen DICOM-Format austauschen, werden EEG-Befunde meist uneinheitlich per Fax versendet. Das ...

Medizin

Epilepsie: Versorgung und EEG-Monitoring nach dem Vorbild der Stroke-Units

Freitag, 16. März 2018

Berlin – Elektroenzephalografie (EEG)-Befunde stehen im Mittelpunkt der Epilepsie-Diagnose und -Therapie. Jedoch gebe es zu viele verschiedene EEG-Formate, bemängelten gestern Experten der Deutschen Gesellschaft für klinische Neurophysiologie und funktionelle Bildgebung (DGKN) bei ihrer... ...

Medizin

Levetiracetam bei Epilepsie im Kindesalter wirksamer als Phenobarbital

Donnerstag, 15. Februar 2018

Chicago – Der Vergleich von 2 der am häufigsten verschriebenen Medikamente für Säuglinge mit nichtsyndromaler Epilepsie ergab, dass Levetiracetam wirksamer als Phenobarbital war. Die Ergebnisse der multizentrischen randomisiert kontrollierten Beobachtungsstudie wurden in JAMA Pediatrics... ...

Medizin

Cannabidiol vermeidet Anfälle bei Lennox-Gastaut-Syn­drom

Sonntag, 28. Januar 2018

Boston – Cannabidiol, ein Bestandteil der Hanfpflanze mit geringer psychoaktiver Wirkung, ist zur Behandlung von bestimmten Epilepsien im Kindesalter im Gespräch. Nachdem im letzten Jahr Ergebnisse zur Behandlung des Dravet-Syndroms vorgestellt wurden, zeigt jetzt eine Phase-3-Studie im... ...