Thema Epilepsie

Hochschulen

Studie prüft Potenzial der Telemedizin bei der Epilepsiediagnostik

Freitag, 15. Dezember 2017

Frankfurt am Main – Ob und wie eine telemedizinische Beratung von Krankenhäusern und neurologischen Praxen die Epilepsiediagnostik in ländlichen Regionen verbessern kann, prüft das Epilepsiezentrum Frankfurt Rhein-Main an der... ...

Medizin

Studie belegt Nutzen einer OP bei pharmakoresistenter Epilepsie

Montag, 30. Oktober 2017

Berlin/Erlangen – Epilepsiepatienten, die mit Medikamenten nicht anfallsfrei werden, können von einem operativen Eingriff profitieren. Das berichtet eine internationale Arbeitsgruppe auf der Basis der Daten von knapp 10.000... ...

Medizin

Ultraschnelle Sonographie zeichnet Ausbreitung von Epilepsien im Gehirn von Säuglingen auf

Freitag, 13. Oktober 2017

Paris – Französische Forscher haben ein Ultraschallgerät für eine ultraschnelle Doppler-Sonographie entwickelt, das neue Einblicke in die Durchblutung des Gehirns und damit auch der Hirnaktivität ermöglicht. Das in Science... ...

Hochschulen

Neurowissenschaftler bauen EEG-Labor in Pakistan auf

Freitag, 28. Juli 2017

Oldenburg – Forscher der Universität Oldenburg um Stefan Debener bauen zusammen mit Wissenschaftlern der National University of Science and Technology in Islamabad in Pakistan ein Forschungslabor für Elektroenzephalographie (EEG)... ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Behandlung fokaler Epilepsien: Lacosamid-Monotherapie ist dem Standard Carbamezepin-CR nicht unterlegen

Dtsch Arztebl 2017; 114(27-28): A-1387 / B-1160 / C-1135

Bei neu diagnostizierter Epilepsie wird vorzugsweise eine Monotherapie mit einem Antikonvulsivum eingeleitet, circa die Hälfte der Patienten wird dadurch dauerhaft anfallsfrei. Der Wirkstoff Lacosamid, seit Längerem als Teil einer ...