Thema Frühgeburt

Medizin

Genetischer Risikofaktor für bronchopulmonale Dysplasie bei beatmeten Frühchen

Mittwoch, 11. Oktober 2017

München – Veränderungen im Gen für den Wachstumsfaktor-Rezeptor „Platelet-Derived Growth Factor Receptor alpha“ (PDGFR-alpha) erhöhen das Risiko für eine bronchopulmonale Dysplasie bei beatmeten Frühgeborenen. Das berichten... ...

Medizin

Gehirne von Frühchen wirken im späteren MRT älter

Donnerstag, 5. Oktober 2017

London – Babys, die zu früh auf die Welt kommen, zeigen im Erwachsenenalter auf MRT-Aufnahmen ein Gehirn, das älter aussieht, als es eigentlich ist. Forscher des King´s College London um Chiara Nosarti berichten in der... ...

MEDIZINREPORT: Studien im Fokus

Bronchopulmonale Dysplasie bei extrem Frühgeborenen: Hydrocortison niedrig dosiert beugt Lungenerkrankung vor, Sicherheit weiter unklar

Dtsch Arztebl 2017; 114(38): A-1711 / B-1453 / C-1423

Circa die Hälfte der Kinder, die vor der 28. Gestationswoche geboren werden, entwickeln eine bronchopulmonale Dysplasie (BPD), die zu einer lebenslangen Beeinträchtigung der Lungenfunktion führen und die Entwicklung der Kinder ...

Medizin

Gene beeinflussen Länge der Schwangerschaft und Frühgeburtrisiko

Freitag, 8. September 2017

Cincinnati – Eine große genomweite Assoziationsstudie (GWAS) hat zur Entdeckung von Varianten in sechs Genen geführt, die die Länge der Schwangerschaft beeinflussen. Darunter waren laut der Publikation im New England Journal of... ...

Ärzteschaft

Niedersächsische Langzeituntersuchung zeigt Defizite extrem unreifer Frühgeborener auf

Montag, 21. August 2017

Hannover – Extrem unreife Frühgeborene haben heute zwar weitaus bessere Überlebenschancen als noch in den 1970er-Jahren. Allerdings zeigen sich bei vielen später motorische oder kognitive Einschränkungen sowie... ...