Thema Gendiagnostik

Medizin

Epstein-Barr-Virus schaltet Risikogene für Autoimmun­erkrankungen an

Mittwoch, 18. April 2018

Cincinnati – Ein Transkriptionsfaktor, den das Epstein-Barr-Virus in B-Zellen einschleust, ist offenbar dafür verantwortlich, dass viele Patienten später an einem Lupus erythematodes erkranken. Die Studie in Nature Genetics (2018;... ...

Medizin

Gentest sagt Typ-1-Diabetes besser voraus

Donnerstag, 5. April 2018

München – Ein neuer Risikoscore, der seit Längerem bekannte HLA-Loci mit einer Reihe kürzlich entdeckter Risikogene kombiniert, kann die Vorhersage des Typ-1-Diabetes und seiner Vorstufen verbessern. Die in PLoS Medicine (2018;... ...

Medizin

Kardiologie: Gentest erhöht Sicherheit nach Stent-Implantation

Donnerstag, 5. April 2018

Chapel Hill/North Carolina – Die routinemäßige Untersuchung des CYP2C19-Status, der die Effektivität der dualen Plättchenhemmung beeinflussen kann, hat an einer US-Klinik die Zahl der schweren Komplikationen nach... ...

Medizin

AML: Gensequenzierung verbessert Vorhersagen von Rezidiven

Mittwoch, 4. April 2018

Rotterdam – Die Sequenzierung von Genen, in denen bei der akuten myeloischen Leukämie häufig Mutationen vorliegen, kann nach der Behandlung die Vorhersage eines späteren Rezidivs verbessern. Die im New England Journal of Medicine... ...

Medizin

Analyse von elektronischen Krankenakten erkennt Erbkrankheiten, die Ärzte übersehen

Freitag, 16. März 2018

Nashville/Tennessee – Viele Erbkrankheiten werden von Ärzten übersehen, obwohl sie die Symptome in ihren Krankenakten notieren. Ein „phänotypischer Risikoscore“ (PheRS), den US-Forscher in Science (2018; 359: 1233–1239)... ...