NewsThemenGendiagnostik
Gendiagnostik

Gendiagnostik

Medizin

Myelody­splastisches Syndrom: Genetischer Fingerabdruck sagt Rezidiv nach Stammzelltherapie voraus

Montag, 17. September 2018

St. Louis – Ob eine allogene Stammzelltransplantation ein myelodysplastisches Syndrom (MDS) zur Ausheilung gebracht hat, könnte durch die Sequenzierung bestimmter Gene in Knochenmarkzellen frühzeitig erkannt werden. Ein US-Behandlungszentrum stellt hierzu einen „Krebs-Fingerabdruck“ im New England Journal of Medicine... ...

Medizin

Stress verändert auch die RNA-Aktivierung

Mittwoch, 15. August 2018

München – Es ist bekannt, dass Stress epigenetische Mechanismen beeinflussen kann, also die Aktivierung und Ablesung von Genen auf Ebene der DNA. Damit die Erbinformation im Körper umgesetzt werden kann, bedarf es aber bekanntlich weiterer Schritte. Unter anderem wird die DNA in RNA abgelesen, die wiederum der Bauplan... ...

Medizin

Polygener Risikoscore erkennt Anfälligkeit für fünf häufige Erkrankungen

Dienstag, 14. August 2018

Boston – Ob ein Kind im späteren Leben an koronarer Herzkrankheit, Typ-2-Diabetes, Vorhofflimmern, entzündlichen Darm­er­krank­ungen oder Brustkrebs erkranken wird, könnte in Zukunft mithilfe von polygenen Risikoscores abgeschätzt werden, die US-Forscher nach einer Analyse der UK Biobank entwickelt haben und jetzt in... ...

Medizin

Welche Gene bei der idiopathischen generalisierten Epilepsie verändert sein können

Montag, 13. August 2018

Tübingen – Alle Gene, die für GABAA-Rezeptoren codieren, können bei Patienten mit idiopathischen generalisierten Epilepsien verändert sein und zur Vererbung in unterschiedlichem Maße beitragen. Das berichten Wissenschaftler um Holger Lerche vom Hertie-Institut für klinische Hirnforschung und dem Universitätsklinikum... ...

Medizin

Parkinson-Gen betrifft mehr Menschen als gedacht

Freitag, 10. August 2018

Pittsburgh – Neue Forschungen haben ergeben, dass ein Gen, von dem bisher angenommen wurde, dass es nur einen kleinen Prozentsatz der Parkinson-Krankheitsfälle betrifft, deutlich bedeutsamer ist. Forscher um Timothy Greenamyre, Leiter der Abteilung für Bewegungsstörungen am University of Pittsburgh Medical Center in... ...