NewsThemenGenomforschung
Genomforschung

Genomforschung

Medizin

Epigenetik: Lernfähigkeit vererbt sich auf die nächste Generation

Mittwoch, 11. April 2018

Göttingen/München – Körperliche und geistige Übungen sind nicht nur für das eigene Gehirn von Vorteil. Sie können auch die Lernfähigkeit der Nachkommen beeinflussen. Das zeigten Versuche bei Mäusen, die Forscher um André Fischer vom Deutschen Zentrum für Neurodegenerative Erkrankungen (DZNE) in Göttingen und München... ...

Medizin

SIDS: Defekter Membrankanal auf Muskelzellen kann Krippentod auslösen

Donnerstag, 29. März 2018

London – Der plötzliche Kindstod (SIDS), der im öffentlichen Bewusstsein vor allem mit „äußeren“ Faktoren wie der Bauchlage des Säuglings, warmen Schlafzimmern oder auch mit dem Rauchen der Eltern in Verbindung gebracht wird, hat auch „innere“ genetische Ursachen. Eine Fall-Kontroll-Studie im Lancet (2018; doi:... ...

Medizin

Leber: Genmutation, die vor NASH schützt, bietet Ansatz für neue Therapie

Mittwoch, 28. März 2018

Tarrytown/New Jersey – Menschen mit einer Mutation im Gen HSD17B1, die zum Ausfall eines Enzyms im Fettstoffwechsel der Leber führt, sind weitgehend vor einer nichtalkoholischen Steatohepatitis (NASH) geschützt. Die im New England Journal of Medicine (2018; 378: 1096–1106) vorgestellte Entdeckung könnte zur Entwicklung... ...

Hochschulen

Forschungs­gemeinschaft fördert bundesweit vier Zentren für Hochdurchsatz­sequenzierung

Freitag, 23. März 2018

Bonn – Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) wird bundesweit vier Kompetenzzentren für Hochdurchsatzsequenzierung einrichten. Das hat der Hauptausschuss der DFG in Bonn beschlossen. Für die Zentren stehen in den kommenden drei Jahren 14 Millionen Euro Fördergeld zur Verfügung. Hinzu kommen zusätzliche Mittel für... ...

Medizin

Genschere CRISPR/Cas9 möglich flexibler einsetzbar als gedacht

Freitag, 2. März 2018

Würzburg – Die Genschere CRISPR/Cas9, die die Gentechnik schon jetzt revolutioniert hat, ist möglicherweise noch breiter einsetzbar. Einer Studie zufolge lässt sich damit nicht nur DNA zerschnippeln, sondern auch das verwandte Erbgutmolekül RNA. Sie könne darum möglicherweise auch genutzt werden, um beim Menschen Viren... ...