NewsThemenGentherapie
Gentherapie

Gentherapie

Ausland

Keimbahneingriffe verstoßen gegen die Grundrechtscharta der Europäischen Union

Donnerstag, 14. Februar 2019

Straßburg – Der Rumänische Minister George Ciamba hat im Namen des Rates der Europäischen Union (EU) klargestellt, dass Eingriffe in die menschliche Keimbahn ein Verstoß gegen die Grundrechtscharta der Europäischen Union sind. Das sagte er diese Woche in einer Plenardebatte in Straßburg. Entgegen international... ...

POLITIK: Das Interview

Das Interview mit Dr. med. Antje Haas, Leiterin der Abteilung Arznei- und Heilmittel beim GKV-Spitzenverband, Prof. Dr. med. Wolf-Dieter Ludwig, Vorsitzender der Arznei­mittel­kommission der deutschen Ärzteschaft und Dr. rer. nat. Jutta Wendel-Schrief, Market Access Director bei MSD Sharpe & Dohme: Es geht um den gemessenen Erfolg, nicht um den vermuteten

Dtsch Arztebl 2019; 116(6): A-241

Die Preise für neue Gentherapien bewegen sich in Millionenhöhe. Drei Experten aus Wissenschaft, Kran­ken­ver­siche­rung und Industrie über die Schwierigkeit, die Erstattungshöhe an den Therapieerfolg zu koppeln, den möglichen Start ...

Medizin

Gentherapie stellt Hörvermögen bei tauben Mäusen wieder her

Mittwoch, 6. Februar 2019

Göttingen – Bei tauben Mäusen konnten Forscher mithilfe einer Gentherapie das Hören wiederherstellen. Das entscheidende Gen, das für das Protein Otoferlin codiert, wurde über adenoassoziierte Viren (AAV) in die Zellen des Innenohrs transportiert. Die Ergebnisse wurden in EMBO Molecular Medicine publiziert (2019; doi:... ...

Medizin

China klont erstmals mehrere genveränderte Affen

Donnerstag, 24. Januar 2019

Shanghai – Nach der Premiere im Jahr 2017 wurden in China jetzt erneut Affen mithilfe eines Kerntransfers aus einer Körperzelle in eine entkernte Eizelle geklont. Erstmals sollen dabei gleich 5 geklonte Affen mit einem absichtlich hervorgerufenen Gendefekt auf die Welt gekommen sein. Die Forscher wollen mit den... ...

Vermischtes

Medizin-Nobelpreis­trägerin für sachliche Debatte über Genschere

Montag, 10. Dezember 2018

Frankfurt am Main – Bei der Debatte über mutmaßliche Genmanipulationen an Babys in China wünscht sich die deutsche Medizin-Nobelpreisträgerin Christiane Nüsslein-Volhard mehr Sachlichkeit. In einem Gastbeitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung warnte die Biologin vor überzogenen Erwartungen an die... ...