NewsThemenGesundheitsforschung
Gesundheitsforschung

Gesundheitsforschung

Politik

Bundeskabinett beschließt Rahmen­programm Gesundheits­forschung

Mittwoch, 28. November 2018

Berlin – Das Bundeskabinett hat heute das „Rahmenprogramm Gesundheitsforschung“ verabschiedet. Es soll aufzeigen, auf welchen medizinischen Gebieten großer, bisher nicht gedeckter Bedarf gesehen wird. Hochschulen, Universitätskliniken, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen und die Wirtschaft sollen in den nächsten... ...

Politik

Soziale Ursachen und finanzielle Auswirkungen führen zu Unterschieden in der Lebenserwartung

Dienstag, 20. November 2018

Berlin – In Deutschland hängt die durchschnittliche Lebensdauer eines Menschen stark mit seiner wirtschaftlichen und sozialen Lage zusammen. Darauf wies die Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina heute mit ihrem Symposium „Gesundheitliche Ungleichheit im Lebenslauf“ in Berlin hin. Konkret beträgt die... ...

Vermischtes

Mehr Menschen fürchten sich vor Alzheimer

Dienstag, 20. November 2018

Hamburg – Krebs bleibt die Krankheit, vor der die Deutschen am meisten Angst haben. Allerdings fürchtet sich mittlerweile jeder Zweite vor Alzheimer und Demenz, wie eine heute in Hamburg veröffentlichte Forsa-Umfrage für die DAK-Gesundheit ergab. Bei älteren Menschen ist die Sorge vor dieser Erkrankung besonders... ...

Hochschulen

Team der London School of Hygiene & Tropical Medicine startet an der Charité

Donnerstag, 8. November 2018

Berlin – Die Charité – Universitätsmedizin Berlin und die London School of Hygiene & Tropical Medicine (LSHTM) wollen im Bereich der globalen Gesundheit („Global Health“) eng zusammenarbeiten. Die beiden Institutionen kündigten an, zunächst eine Gruppe von LSHTM-Forschern an der Charité zu beschäftigen, um die... ...

Vermischtes

Deutschlands größtes Lager für menschliche Bioproben eröffnet

Mittwoch, 24. Oktober 2018

Oberschleißheim – Das deutschlandweit größte Lager für menschliche Bioproben ist heuteh in Oberschleißheim bei München eröffnet worden. Im „Nako Biorepository“ des Helmholtz-Zentrums München werden Millionen Blut-, Urin- oder Speichelproben gesammelt und 30 Jahre lang aufbewahrt. Von einem „Schatz für die deutsche... ...