szmtag Bund will erneut zusätzlichen Influenzaimpfstoff beschaffen
ThemenGrippe/InfluenzaBund will erneut zusätzlichen Influenzaimpfstoff beschaffen
Grippe/Influenza

Grippe/Influenza

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Bund will erneut zusätzlichen Influenzaimpfstoff beschaffen

Montag, 8. Februar 2021

/picture alliance, Marcus Brandt

Berlin – Der Bund will auch für die nächste Grippesaison 2021/2022 erneut zusätzlichen Grippeimpfstoff beschaffen. Neben den Bestellungen von Arztpraxen und Apotheken sollen fünf bis acht Millionen Dosen zusätzlich geordert werden, wie Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn (CDU) heute in Berlin sagte.

Schon für diesen Herbst und Winter hatte der Bund ergänzend Grippeimpfstoff beschafft, um eine wei­tere Belastung des Gesundheitswesens in der Coronapandemie zu vermeiden.

Anzeige

Spahn sagte, in der laufenden Saison habe die Grippe auch angesichts von Coronaschutzregeln mit Abstand und Masken so gut wie keine Chance. So gebe es derzeit nur 20 bis 30 gemeldete Grippefälle pro Woche statt einer sonst üblichen Größenordnung von einigen Tausend Fällen.

Aktuell seien auch noch eine Million Dosen verfügbar, so dass sich Interessierte weiter gegen Grippe impfen lassen könnten. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Zum Artikel

Anzeige
Coronakrise: Newsletter

Handlungsempfehlungen COVID-19

Handlungsempfehlungen COVID-19
Handlungs­empfeh­lungen für verschie­dene Fach­gebiete

Fachgebiet

Anzeige

Stellenangebote

    Weitere...