ThemenGroßbritannienGroßbritannien will weitreichende Grippeimpfung anbieten
Großbritannien

Großbritannien

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Großbritannien will weitreichende Grippeimpfung anbieten

Montag, 19. Juli 2021

/picture alliance, ASSOCIATED PRESS, Damian Dovarganes

London – Mit der weitreichendsten Grippeschutzimpfung seiner Geschichte will Großbritannien einen möglichen Coronarückschlag durch die Virensaison im Herbst verhindern. Mehr als 35 Millionen Men­schen stehe von September an eine kostenfreie Grippeschutzimpfung zur Verfügung, kündigte das Ge­sundheits­minis­terium in London vorgestern an.

„Wenn sich das Land nun dem normalen Leben nähert, müssen wir lernen, neben anderen Viren auch mit Corona zu leben“, sagte Ressortchef Sajid Javid. Deshalb biete man Millionen weiteren Menschen die kostenfreie Grippeimpfung an, um sie diesen Winter zu schützen.

Anzeige

Erstmals bieten die Behörden allen Kindern und Jugendlichen auf weiterführenden Schulen eine Grippe­schutzimpfung an. Außerdem können unter anderem auch alle Kinder im Alter von zwei und drei Jahren, alle Grundschüler, Schwangere und alle über 50-Jährigen eine Dosis erhalten.

Das Ministerium betonte, Ziel sei, den Erfolg des vergangenen Jahres zu übertreffen. Damals waren gut 80 Prozent der über 65-Jährigen in England gegen Grippe geimpft worden. Das liege über dem Ziel der Welt­gesund­heits­organi­sation (WHO) von 75 Prozent. © dpa/aerzteblatt.de

Kommentare

Die Kommentarfunktion steht zur Zeit nicht zur Verfügung.
LNS

Zum Artikel

Coronakrise: Newsletter

Handlungsempfehlungen COVID-19

Handlungsempfehlungen COVID-19
Handlungs­empfeh­lungen für verschie­dene Fach­gebiete

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...