Thema Hirnforschung

Medizin

Zwillingsstudie: 40 neue Gene für Intelligenz entdeckt

Dienstag, 23. Mai 2017

Berlin – Seit vielen Jahren suchen Forscher vergeblich nach Genen für Intelligenz, die kognitive Prozesse beeinflussen. Eine internationale Forschergruppe spürte nun mit Hilfe genomweiter Assoziationsstudien (GWAS) an fast 80.000... ...

Hochschulen

Heidelberg erhält Zentrum für neuromorphe Computer

Mittwoch, 17. Mai 2017

Heidelberg – Auf dem Campus im Neuenheimer Feld der Universität Heidelberg wird ein Forschungsgebäude für das künftige European Institute for Neuromorphic Computing (EINC) entstehen. Im Rahmen des „Human Brain Projects“ (HBP) der... ...

Medizin

Mögliche Verbindung zwischen Neuralrohrdefekten und neurodegenerativen Erkrankungen

Dienstag, 9. Mai 2017

College Park – Junge Mäuse, die an angeborenen Defekten des Neuralrohrs wie einer Spina Bifida oder einer Anenzephalie leiden, zeigen eine Akkumulation von Proteinen in den fehlgebildeten Abschnitten, wie sie auch bei... ...

Medizin

Zellen in der Retina beeinflussen zirkadiane Uhr

Freitag, 5. Mai 2017

Edinburgh – Forscher der University of Edinburgh haben eine neue Gruppe von Zellen in der Retina entdeckt, welche die zirkadiane Uhr direkt beeinflusst. Dazu senden sie Signale in die Hirnregion, die den biologischen Rhythmus... ...

Medizin

Forscher finden Gene, die vor Demenzsymptomen schützen

Mittwoch, 3. Mai 2017

Chicago – Wie sensibel Menschen auf degenerative Schädigungen des Gehirns reagieren, könnte von der genetischen Prädisposition abhängen. Forscher des Rush Alzheimer’s Disease Center um David Benett berichten in PLOS Medicine über... ...