NewsThemenHygieneSpahn startet Kampagne für gründliches Händewaschen
Hygiene

Hygiene

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Politik

Spahn startet Kampagne für gründliches Händewaschen

Dienstag, 15. Oktober 2019

/Racle Fotodesign, stock.adobe.com

Berlin – Gründliches Händewaschen schützt vor Krankheiten – aus diesem Grund hat Bundes­gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) eine bundesweite Kampagne zum richtigen Waschen der Hände gestartet. „Händewaschen kann Leben retten“, sagte Spahn heute in Berlin. Es schütze vor Grippe und Darm­er­krank­ungen.

Bis zu 20 Prozent der Erkältungen lassen sich laut Ministerium durch regelmäßiges und richtiges Händewaschen verhindern. Das Risiko, an Durchfall zu erkranken, könne um ein Drittel sinken. Zum richtigen Händewaschen gehöre unter anderem, die eingeseiften Hände mindestens 20 Sekunden lang gründlich einzuschäumen.

Anzeige

Im Zentrum der Kampagne #waschenwiewalter steht nach Angaben des Ministeriums die Kunstfigur Walter. Sie soll informieren und Tipps für richtiges Händewaschen geben. Ge­plant sind Aktionen auf der Straße, in Sozialen Medien, Rundfunk und Kino.

„Saubere Hände schützen sowohl Patienten als auch Arbeitskräfte im Gesundheitswesen vor einer Übertragung krankmachender Keime“, betonte die stellvertretende Generaldirektorin der Welt­gesund­heits­organi­sation, Zsuzsanna Jakab. Sie beugten somit auch der Verbreitung anti­biotikaresistenter Krankheitserreger vor. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS