Thema Impfen

Politik

Impflücken begünstigen aktuelle Masernausbrüche

Montag, 20. Februar 2017

Berlin – Fachleute befürchten eine steigende Zahl von Masernkranken. Es gebe ein „erhöhtes Risiko, sich dieses Jahr mit Masern anzustecken“, warnte die Expertin für Impfprävention beim Robert-Koch-Institut (RKI), Dorothea... ...

Vermischtes

Wetzlarer Klinikum prüft Impfstatus nach Masernfällen

Freitag, 17. Februar 2017

Wetzlar – Nach zwei Masernfällen am Klinikum Wetzlar hat die Geschäftsführung dazu aufgerufen, Krankenbesuche wenn möglich einzuschränken. Zwei Mitarbeiter aus dem medizinischen Bereich hatten sich mit dem Masernvirus infiziert.... ...

Politik

Zeckengefahr: Aufruf zum Impfen gegen FSME

Montag, 13. Februar 2017

Freiburg/Stuttgart – Die Zahl der durch Zeckenbisse übertragenen Frühsommer-Meningoenzephalitis-(FSME-)Fälle ist gestiegen. Bundesweit gab es mit 342 Fällen im vergangenen Jahr deutlich mehr als 2015. Da waren es noch 219. Das... ...

Ärzteschaft

Grippeschutz: Experten schlagen geänderte Impfempfehlungen vor

Montag, 13. Februar 2017

München – Angesichts der heftigen Grippewelle in Deutschland haben Ärzte sich für neue Impfempfehlungen ausgesprochen. In Zukunft solle das Hauptaugenmerk Kindern gelten und nicht, wie bisher, Kranken und Menschen ab 60 Jahren,... ...

Politik

Keuchhustenwelle in Deutschland

Donnerstag, 9. Februar 2017

Berlin – Hinter hartnäckigem Husten kann eine hochansteckende Infektion stecken. Doch erst seit 2013 ist Keuchhusten in ganz Deutschland meldepflichtig. So viele Fälle wie jetzt wurden noch nie registriert. Das... ...