szmtag Israel: Höchststand bei Neuinfektionen seit Pandemiebeginn
ThemenInfektionenIsrael: Höchststand bei Neuinfektionen seit Pandemiebeginn
Infektionen

Infektionen

Als E-Mail versenden...
Auf facebook teilen...
Twittern...
Drucken...

Ausland

Israel: Höchststand bei Neuinfektionen seit Pandemiebeginn

Dienstag, 12. Januar 2021

/picture alliance, Kyodo

Tel Aviv – Ungeachtet eines dritten Coronalockdowns sind die Infektionszahlen in Israel auf einen neuen Höchststand geklettert. Das israelische Ge­sund­heits­mi­nis­terium teilte heute mit, binnen 24 Stunden sei­en 9.589 neue Fälle registriert worden. Das ist der höchste Stand seit Beginn der Pandemie.

Insgesamt überschritt die Zahl der bisher Infizierten im Land die Marke von einer halben Million. Der Anteil der positiven Tests lag bei 7,6 Prozent. Zum Vergleich: Die deutschen Gesundheitsämter meldeten heute 12.802 Coronaneuinfektionen binnen eines Tages. Deutschland hat etwa neunmal mehr Einwoh­ner als Israel.

Anzeige

In Israel läuft seit mehr als drei Wochen eine intensive Impfkampagne. Mit 1,8 Millionen sind bereits mehr als 20 Prozent der Bürger gegen das Coronavirus geimpft worden. Insgesamt hat das kleine Mittel­meerland mehr als neun Millionen Einwohner. Die Regierung will bis Ende März alle Bewohner des Lan­des impfen, die älter als 16 Jahre sind.

Israel hofft darauf, dass die Zahl von 1.027 Schwerkranken wegen der Beschränkungen und der Impf­kampagne in Kürze sinkt. Mehr als zwei Drittel der über 60-Jährigen im Land haben bereits die erste Impfdosis erhalten. In dieser Woche sollen außerdem alle Lehrkräfte geimpft werden.

In keinem anderen Land wird nach Informationen von Oxford-Forschern so schnell gegen Corona ge­impft wie in Israel. Eine Grafik auf der Website „Our World in Data“ vergleicht verschiedene Staaten nach der Zahl der verabreichten Dosen pro 100 Einwohner. Dort hatte Israel gestern mit 21,38 Dosen je 100 Einwohner weiter klar die Nase vorn. In absoluten Zahlen gerechnet führen allerdings China, die USA und Großbritannien. © dpa/aerzteblatt.de

Leserkommentare

E-Mail
Passwort

Registrieren

Um Artikel, Nachrichten oder Blogs kommentieren zu können, müssen Sie registriert sein. Sind sie bereits für den Newsletter oder den Stellenmarkt registriert, können Sie sich hier direkt anmelden.

LNS

Zum Artikel

Anzeige
Coronakrise: Newsletter

Handlungsempfehlungen COVID-19

Handlungsempfehlungen COVID-19
Handlungs­empfeh­lungen für verschie­dene Fach­gebiete

Fachgebiet

Anzeige

Stellenangebote

    Weitere...