Thema Kardioverter-Defibrillator

Ärzteschaft

Kardiologievertrag in Baden-Württemberg ermöglicht ambulante Implantation von Defibrillatoren

Dienstag, 28. März 2017

Stuttgart – Kardiologen im Südwesten, die am Facharztvertrag von AOK Baden-Württemberg und Bosch BKK teilnehmen, können ab dem 1. April Defibrillatoren ambulant implantieren. Darauf haben die Vertragspartner, zu denen auf... ...

Medizin

Studie: Standard-MRT für Patienten mit Herz­schrittmacher/ICD sicher

Sonntag, 26. Februar 2017

La Jolla – Kernspintomographien (MRT) sind unter bestimmten Voraussetzungen auch bei Patienten von nicht MRT-fähigen Herzschrittmachern und implantierbaren Kardioverter-Defibrillatoren (ICD) sicher. Zu diesem Schluss kommt die... ...

Medizin

Kardiologie: Unnötige ICD-Impulse lösen hohe Krankheitskosten aus

Donnerstag, 16. Februar 2017

Palo Alto – Ein implantierbarer Kardioverter-Defibrillator (ICD) kann durch die Abgabe eines elektrischen Impulses das Leben des Patienten retten. Es kommt jedoch häufig zu unnötigen Entladungen, die nicht nur schmerzhaft sind und... ...

Medizin

Defibrillation könnte auch mit Lichtstrahlen gelingen

Dienstag, 13. September 2016

Bonn – Ein Lichtreiz auf das Herz könnte in Zukunft eine ventrikuläre Arrhythmie schmerzfrei beenden und Menschen vor einem plötzlichen Herztod schützen. Bei Mäusen ist dies laut einer Studie im Journal of Clinical Investigation... ...

Medizin

Studie: ICD bei nicht ischämischer Herzinsuffizienz ohne Überlebensvorteil

Dienstag, 30. August 2016

Kopenhagen – Die Implantation eines Kardioverter-Defibrillator (ICD), den die europäischen und US-amerikanischen Fachgesellschaften für alle Patienten mit fortgeschrittener systolischer Herzinsuffizienz empfehlen, hat in einer... ...