NewsThemenKardioverter-Defibrillator
Kardioverter-Defibrillator

Kardioverter-Defibrillator

Medizin

Klageandrohung senkt Zahl der ICD-Implantationen in den USA

Donnerstag, 5. Juli 2018

New Haven – Eine gerichtliche Untersuchung des Justizministeriums hat US-Kliniken bereits vor einer außergerichtlichen Einigung über die Zahlung von Schadenersatz zu einem zurückhaltenderen Einsatz von implantierbaren Kardioverter/Defibrillatoren (ICD) veranlasst, wie eine Analyse im US-amerikanischen Ärzteblatt (JAMA... ...

Medizin

Defibrillation durch Laien erhöht Überlebenschancen deutlich

Dienstag, 27. Februar 2018

Baltimore - Die Nutzung von automatisierten externen Defibrillatoren (AED), die in den letzten Jahren auch in Deutschland an vielen öffentlichen Plätzen aufgestellt wurden, hat in einem nordamerikanischen Register die Überlebenschancen von Patienten mit einem plötzlichen Herzstillstand verdoppelt. Dies geht aus einer... ...

Medizin

Magnetresonanz­tomographie: Studie findet keine langfristigen Risiken bei Trägern von Herzschrittmachern oder ICD

Donnerstag, 28. Dezember 2017

Baltimore – Eine Magnetresonanztomographie (MRT), die bei Trägern von Herzschrittmachern und implantierbaren Kardioverter-Defibrillatoren (ICD) lange Zeit vermieden wurde, ist in einer prospektiven Kohortenstudie im New England Journal of Medicine (NEJM 2017; 377: 2555–2564) auch langfristig ohne klinisch relevante... ...

Ärzteschaft

Empfehlungen zum Umgang mit implantierbaren Kardiovertern und Defibrillatoren am Lebensende

Montag, 16. Oktober 2017

Berlin – Patienten mit Herzrhythmusstörungen können von implantierbaren Kardiovertern/Defibrillatoren (ICDs) profitieren. Die Geräte bieten die Chance auf zusätzliche Lebensjahre und mehr Lebensqualität. Doch am Lebensende gibt es Probleme. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) hin. „Im... ...

Ärzteschaft

Öffentliche Defibrillatoren werden seltener genutzt als erwartet

Freitag, 13. Oktober 2017

Berlin – Automatisierte externe Defibrillatoren (AED) haben sich in der Öffentlichkeit bewährt, wenn sie zum Einsatz gekommen sind. Dies ist jedoch seltener der Fall, als die Fachöffentlichkeit erwartet hat. Zu dieser Einschätzung kommt die Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK). Bei einem Kollaps von Personen in... ...