ThemenKontrazeption
Kontrazeption

Kontrazeption

Medizin

Umbrella-Review: Schwache Evidenz für gesundheitliche Risiken der hormonellen Verhütung

Mittwoch, 2. Februar 2022

Kuala Lumpur – Ein Umbrella-Review von 58 Metaanalysen bestätigt die mit hormonellen Kontrazeptiva assoziierten Risiken und Vorzüge. Er zeigt aber auch, dass die Assoziationen zwischen hormoneller Verhütung und gesundheitlichen Risiken, etwa für Thrombosen, kardiovaskuläre Erkrankungen oder Krebs, nicht von qualitativ... ...

Medizin

Hormonelle Kontrazeptiva nicht mit ZNS-Tumoren bei Kindern assoziiert

Montag, 31. Januar 2022

Kopenhagen – Die Verwendung hormoneller Kontrazeptiva ist einer großen dänischen Kohortenstudie zufolge nicht mit einen erhöhten Risiko für pädiatrische ZNS-Tumoren assoziiert. Unter mehr als einer Million Kinder lag die Inzidenz von ZNS-Tumoren bei 5,0 pro 100.000 Personenjahre, wenn die Mutter hormonell verhütet... ...

Ausland

Anti-Baby-Pille in Frankreich für Frauen unter 25 Jahren kostenfrei

Dienstag, 4. Januar 2022

Paris – In Frankreich ist die Anti-Baby-Pille für Frauen unter 25 Jahren seit Jahresbeginn kostenfrei. Die Ausgaben für die hormonelle Verhütung für diese Altersgruppe übernimmt nach Regierungsangaben damit nun die Krankenkasse. Dies gilt neben der Pille auch für weitere Verhütungsmittel wie Spirale und Diaphragma und... ...

Medizin

Studie: „Pille“ könnte Diabetesrisiko von Frauen mit PCO-Syndrom senken

Dienstag, 16. November 2021

Birmingham – Frauen mit einem polyzystischem Ovarialsyndrom (PCO-Syndrom) haben laut einer Studie in Diabetes Care (2021; DOI: 10.2337/dc21-0437) ein fast 2-fach erhöhtes Risiko auf eine Dysglykämie, die sie möglicherweise durch Einnahme von kombinierten hormonellen Kontrazeptiva vermeiden können. Ein Zehntel aller... ...

Vermischtes

TK-Daten: Immer weniger Frauen nehmen die Pille

Montag, 25. Oktober 2021

Berlin – Der Anteil junger Frauen, die mit der Antibabypille verhüten, geht einer aktuellen Auswertung der Techniker Krankenkasse (TK) immer weiter zurück. Demnach bekam 2020 ein Drittel (33 Prozent) der weiblichen 14- bis 19-Jährigen die Antibabypille verordnet. Vor fünf Jahren lag dieser Wert noch bei 44 Prozent.... ...

Zum Artikel

Coronakrise: Newsletter

Handlungsempfehlungen COVID-19

Handlungsempfehlungen COVID-19
Handlungs­empfeh­lungen für verschie­dene Fach­gebiete

Fachgebiet

Stellenangebote

    Weitere...