Thema Krankenhäuser

Vermischtes

Sozial­ministerin sieht Management-Defizite bei insolventem Bürgerspital Einbeck

Montag, 14. August 2017

Einbeck – Nach der Insolvenz des Bürgerspitals Einbeck hat Niedersachsens Sozialministerin Cornelia Rundt (SPD) Kritik an der Geschäftsleitung geübt. Das Ministerium stehe seit Monaten im Gespräch mit den Verantwortlichen, sagte... ...

Politik

Streit um Zuwachs an Pflegekräften im Krankenhaus

Montag, 14. August 2017

Wiesbaden – Die Zahl der Krankenhauspatienten ist im vergangenen Jahr gestiegen. Ein Plus gibt es ebenso an Pflegekräften und Ärzten. Dennoch sorgen die Zahlen für Streit zwischen Krankenhäusern und Krankenkassen. Wie das... ...

Politik

Kliniken wehren sich gegen Einstellung von Stationsapothekern

Donnerstag, 10. August 2017

Hannover – Die niedersächsischen Krankenhäuser haben gegen Pläne der Landesregierung protestiert, sie zur Einstellung von Apothekern zu verpflichten. Der Gesetzesentwurf von Rot-Grün sieht vor, dass jede Klinik ab 300 Betten einen... ...

Ärzteschaft

Geriater wehren sich gegen Vorwürfe der Kassen

Montag, 24. Juli 2017

Berlin – Gegen Vorwürfe der Barmer im Rahmen ihres kürzlich veröffentlichten Krankenhausreports wehren sich der Bundesverband Geriatrie und die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie (DGG). Ersterer ist Verband von Trägern, die rund... ...

Politik

Krankenhäuser versorgen mehr geriatrische Patienten

Mittwoch, 19. Juli 2017

Berlin – Die Zahl der über 70-jährigen multimorbiden Patienten im Krankenhaus ist zwischen 2006 und 2015 von 1,1 auf zwei Millionen angewachsen. Das geht aus dem Barmer-Krankenhausreport 2017 hervor, der heute in Berlin... ...