Thema Krebsfrüherkennung

Ärzteschaft

Darmkrebs-­Früherkennung mittels iFOBT: Anforderungen und Vergütung stehen fest

Montag, 13. März 2017

Berlin – Quantitative immunologische Stuhltests (iFOBT) zur Früherkennung von Darmkrebs sind ab 1. April 2017 für Versicherte ab 50 Jahren Kassenleistung. Zu den Arztgruppen, die den Stuhltest auf nicht sichtbares Blut abrechnen... ...

Vermischtes

Weniger Menschen in Deutschland an Darmkrebs gestorben

Dienstag, 28. Februar 2017

Berlin – Zum Auftakt des diesjährigen Darmkrebsmonats März hat die Felix-Burda-Stiftung auf die sinkende Darmkrebsmortalität in Deutschland hingewiesen. „Erneut sind die Anzahl der Todesfälle an Darmkrebs in Deutschland gesunken.... ...

Medizin

Ovarialkarzinom: Engmaschiger CA125-Test könnte Früherkennung bei genetischem Risiko ermöglichen

Dienstag, 28. Februar 2017

Boston/London – Eine engmaschige Kontrolle des Tumormarkers CA125 im Blut könnte für Frauen mit genetisch erhöhtem Risiko auf ein Ovarialkarzinom eine Alternative zur prophylaktischen Operation sein. Dies zeigen zwei Studien, die... ...

Medizin

Darmkrebs: Einmalige Sigmoidoskopie senkt Darmkrebsrate über 17 Jahre

Donnerstag, 23. Februar 2017

London – Eine einmalige Sigmoidoskopie zwischen dem 55. und 64. Lebensjahr kann das Erkrankungsrisiko am Darmkrebs auch noch nach 17 Jahren senken. Dies zeigt die jüngste Auswertung einer randomisierten Vergleichsstudie aus... ...

Politik

IQWiG stellt Infomaterial zu Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs vor

Dienstag, 14. Februar 2017

Köln – Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) hat ein Einladungsschreiben sowie Infomaterial erstellt, das Frauen über die Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs informieren soll. Diese... ...