Lärm

Lärm

MEDIZINREPORT

Windenergieanlagen und Infraschall: Der Schall, den man nicht hört

Dtsch Arztebl 2019; 116(6): A-264 / B-219 / C-219

Infraschall erreicht das Innenohr, raubt kardialen Myozyten ihre Kraft und schlägt sich im Gehirnscan nieder. Nicht nur Windanlagen erzeugen Infraschall, sind aber eine höchst umstrittene Quelle dafür. Offenbar gerät das Phänomen ...

Ausland

Kanada halbiert Botschaftspersonal in Kuba nach Krankheitsfällen

Donnerstag, 31. Januar 2019

Havanna – Nach der mysteriösen Erkrankung eines weiteren Diplomaten hat Kanada sein Botschaftspersonal in Kuba stark reduziert. Wie das kanadische Außenministerium gestern mitteilte, wurden bei einem weiteren Mitarbeiter Symptome wie bei früheren Krankheitsfällen festgestellt. Die Ursache für die Beschwerden ist... ...

Politik

Regierung will Fluglärm-Grenzwerte nicht vor 2021 verschärfen

Donnerstag, 17. Januar 2019

Berlin – Die Bundesregierung plant vor 2021 keine strengeren Grenzwerte für Fluglärm. Das Umweltbundesamt solle prüfen, wie sich die Lautstärke von Flugzeugen etwa beim Start und der Landung entwickle, sagte ein Sprecher des Umweltministeriums gestern in Berlin. Diese Prüfung dauere bis 2021. Dann gebe es eine sichere... ...

Ausland

„Akustik-Attacken“ auf US-Botschafts­personal womöglich natürlichen Ursprungs

Dienstag, 8. Januar 2019

Washington – Die angeblichen „Akustik-Attacken“ auf US-Botschaftspersonal in Havanna könnten laut einer neuen Untersuchung eine natürliche Ursache gehabt haben. Ein Aufnahme von Geräuschen, über die sich Mitarbeiter der US-Botschaft in der kubanischen Hauptstadt seit Ende 2016 beklagten, stimme mit dem Paarungsruf... ...

Medizin

Havanna-Syn­drom: Erlitten US-Botschafts­angehörige Schäden im Innenohr?

Freitag, 14. Dezember 2018

Miami – Die Erkrankung von US-Diplomaten in Havanna, die vor 2 Jahren nach vermeintlichen „akustischen Attacken“ über Schwindelgefühle und kognitive Einschränkungen klagten, bleibt rätselhaft. Nachdem Neurologen Anfang des Jahres im amerikanischen Ärzteblatt ein „postkommotionelles Syndrom ohne Hirnerschütterung“... ...