Thema Lärm

Medizin

Wie nächtlicher Fluglärm Gehirn und Blutgefäße schädigt

Freitag, 15. Juni 2018

Mainz – Der Stress, der durch eine nächtliche Lärmbelästigung, vornehmlich durch Flugzeuge ausgelöst wird, schädigt Blutgefäße und das Gehirn. Welche Mechanismen dafür verantwortlich sind, zeigen Experimente an Mäusen, die jetzt im European Heart Journal (2018; doi:... ...

Medizin

Studie: Lärmbelästigung könnte Vorhofflimmern auslösen

Dienstag, 8. Mai 2018

Mainz – Menschen, die sich durch Lärm belästigt fühlen, erkrankten in einer Querschnittstudie im International Journal of Cardiology (2018; doi: 10.1016/j.ijcard.2018.03.126) häufiger an Vorhofflimmern. Lärm kann auf zweifache Weise Stress erzeugen. Zum einen gibt es eine direkte... ...

Ärzteschaft

Kitas und Schulen sollten früh über Folgen von Freizeitlärm aufklären

Mittwoch, 25. April 2018

Berlin – Das öffentliche Bewusstsein für lärmbedingte Hörstörungen ist in Deutschland zu gering, obwohl diese vermeidbar sind. Darauf hat Rudolf Henke, Vorsitzender des Ausschusses „Prävention und Bevölkerungsmedizin“ der Bundes­ärzte­kammer, heute anlässlich des Internationalen Tags des... ...

Vermischtes

Umweltbundesamt fordert schärfere Regeln gegen Lärm von Autos und Motorrädern

Montag, 26. Februar 2018

Berlin – Das Umweltbundesamt (UBA) fordert strengere Regeln gegen den Lärm von Motorrädern und Autos. „Die EU sollte die Geräuschprüfung bei der Typzulassung von Motorrädern und Personenkraftwagen verschärfen“, sagte UBA-Präsidentin Maria Krautzberger der taz. Notwendig seien... ...

Medizin

Havanna-Diplomaten: Neurologen diagnostizieren „postkommotionelles Syndrom ohne Hirnerschütterung“

Freitag, 16. Februar 2018

Philadelphia – Die Untersuchung von US-Diplomaten, die Ende 2016 nach vermeintlichen „akustischen Attacken“ in Havanna mit diversen neurologischen Symptomen erkrankt waren, hat keine sicheren Anhaltspunkte für eine Hirnschädigung durch Fremdeinwirkung gefunden. Die naheliegende Vermutung,... ...